PVA TePla: Exzellente Auftragssituation

Veröffentlicht am

Schwächere Marktphasen bieten Anlegern oft die Gelegenheit zum Einstieg bei Top-Werten, die zuvor etwas überhitzt waren. Ein solcher Titel ist der Anlagenbauer PVA TePla, dessen Aktie sich seit Anfang 2017 von 2,30 Euro auf zwischenzeitlich mehr als 18 Euro vervielfacht hatte, um in den letzten drei Monaten wieder auf ca. 11 Euro zu sinken. Dabei ist der Newsflow weiterhin sehr vielversprechend.

- Anzeige -

Dieser betrifft vor allem den Auftragseingang, der massiv an Dynamik gewonnen hat. Den Anfang machten im letzten Jahr Großaufträge für Kristallzuchtanlagen für den Halbleiterbereich, die sich in Summe auf etwa 70 Mio. Euro belaufen und maßgeblich zu einem Wachstum des Auftragseingangs um 130 % auf fast 165 Mio. Euro beigetragen haben – bei einem Umsatz von gerade mal 85 Mio. Euro. Dieser Erfolg konnte 2018 fortgesetzt werden, so dass sich der Auftragseingang bis Ende des dritten Quartals erneut um 50 % auf 102 Mio. Euro erhöht hat. Darüber hinaus hat PVA TePla im Oktober den Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit einem chinesischen Unternehmen bekannt gegeben, die ab Mitte 2020 die Lieferung von Kristallzuchtanlagen vorsieht. Verbindlich vereinbart wurde zunächst nur eine von vier gleichgroßen Tranchen im Wert von 28 Mio. Euro.

Über den finanziellen Aspekt hinaus bedeutet dieser Auftrag, genauso wie die bereits im Frühjahr vereinbarte Technologiekooperation mit einem weiteren chinesischen Unternehmen, dass PVA TePla in dem strategisch enorm wichtigen Markt die Marktstellung entscheidend ausbauen konnte und von dem dort geplanten Aufbau einer Halbleiterindustrie kräftig profitieren dürfte. Strategisch mindestens genauso wichtig war allerdings eine andere Bestellung, mit der PVA TePla mit der Lieferung einer mittleren zweistelligen Anzahl von Kristallzuchtanlagen für Siliziumkarbid beauftragt wurde. Für die neue Technologie Siliziumkarbid stellt diese den größten…

PVA Tepla
PVA Tepla Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Starkes Q4 26.02.2021

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen einen leichten Umsatzanstieg erreicht und das EBIT sogar um über 40 ... » weiterlesen

CytoTools: Trend ist klar aufwärtsgerichtet 26.02.2021

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat der Lizenzpartner für das Kernprodukt von CytoTools die Vermarktung in Indien trotz der Pandemiebeschränkungen erfolgreich gestartet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht insgesamt weiter ... » weiterlesen

DAX: Wie tief geht es runter? 26.02.2021

Der DAX hat den Sprung über die Marke von 14.000 Punkten letztlich nicht geschafft, jetzt nimmt der Abgabedruck zu. Fällt der DAX zurück unter das Ausbruchniveau bei 13.300 Punkten? Das Impfprocedere kommt voran, im Sommer könnte ... » weiterlesen

DEFAMA: Ausschüttungsquote von 85 Prozent 25.02.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12) auf Basis erster Eckdaten den Umsatz um über 30 Prozent auf 14,8 Mio. Euro ... » weiterlesen

Eyemaxx: 2020/21 zurück in Gewinnzone 25.02.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG im Geschäftsjahr 2019/20 (per 31.10.) auf Basis vorläufiger Zahlen einen Verlust zwischen 26 und 28 Mio. Euro verbucht, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool