STS Group: Deutliche Anzeichen einer Erholung

Veröffentlicht am

In der ersten Welle der Corona-Pandemie ist wegen des umfassenden Lockdowns der Absatz der Automotive-Industrie eingebrochen, worauf sogar mit temporären Werksschließungen reagiert wurde. Der Einbruch der Branche hat auch der STS Group, die u.a. Plastikteile und Systeme für die Außenverkleidung von LKWs herstellt, das Jahr 2020 verhagelt. Nach dem Verkauf einer defizitären Sparte gab es zum Jahresende aber schon eine deutliche Besserung – und ein vereinbarter Aktienverkauf lässt aufhorchen.

- Anzeige -

Die ernüchternde Bilanz für 2020 ist ein Rückgang beim Umsatz von 15 % auf 308,1 Mio. Euro, der zu einem Verlust von 15,9 Mio. Euro (2019: -12,1 Mio.) geführt hat. Die schwierigen Rahmenbedingungen haben STS somit stark zugesetzt, nachdem bereits das Vorjahr durch den Abschwung in der Automotive-Industrie gezeichnet worden war. Mit der Verlustmeldung der Hälfte des Grundkapitals folgte im August ein Schnitt, der defizitäre Bereich Acoustics wurde an einen Konkurrenten, die Adler Pelzer Group verkauft. Schon im Vorfeld war ein neues Management installiert und die Konzernzentrale radikal verkleinert worden.

Die Beteiligungsgesellschaft Mutares hat den Sanierungsprozess mit der Zeichnung einer kleinen Kapitalerhöhung gestützt und so den Anteil bis auf 73,3 % aufgestockt. Am 11. März dann der Paukenschlag: Adler Pelzer will das Aktienpaket von Mutares übernehmen, wenn die Kartellbehörden zustimmen und die Finanzierung gesichert ist...

STS Group

STS Group Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu STS Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Commerzbank: Sonderabschreibung in Q2 22.07.2021

Das starke Auftaktquartal der Commerzbank im Geschäftsjahr 2021, das aufgrund des überraschenden Nettogewinns zugleich mit einer Prognoseanhebung für das Gesamtjahr versehen wurde, hat die Hoffnung auf eine Fortsetzung im Q2 geweckt. ... » weiterlesen

UBM: Pipeline erweitert 22.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die UBM Development AG ein neues Grundstück in München mit 6.500 Quadratmetern Fläche akquiriert, das zudem logistisch günstig in Nähe ... » weiterlesen

aifinyo: Erwartungen übertroffen 22.07.2021

Nach dem Corona-Tief wachsen laut SMC-Research die Erlöse der aifinyo AG durch Finanzierungslösungen für boomende Branchen wieder. Die Halbjahreszahlen haben die Erwartungen sogar übertroffen, deshalb hat ... » weiterlesen

MagForce: Sichtbares Wachstum ab 2022 20.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MagForce AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) mit kommerziellen Behandlungen einen neuen Rekordwert von 0,53 Mio. Euro erzielt, bereinigt um sonstige betriebliche ... » weiterlesen

Gold: Startschuss für die nächste Rally? 15.07.2021

Im Juni hatte die US-Notenbank dem Goldkurs mit der Aussicht auf eine frühere Straffung der Geldpolitik einen kräftigen Dämpfer verpasst. Jetzt hat die FED sich wieder geäußert - dieses Mal sind die Auswirkungen aber ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool