Vectron: Vor Geschäftsbelebung

Veröffentlicht am

Wir hatten die Aktie des Kassenherstellers Vectron letztmals im Oktober 2015 besprochen und damals konstatiert, dass „zu viel Phantasie“ eingepreist sei. Infolgedessen votierten wir – nach einem Kursgewinn von fast 100 % seit unserer spekulativen Empfehlung – für eine Halbierung der Position und eine Absicherung des Rests mit einem Stop-Loss. Wer dem gefolgt ist, hat den Niedergang der Aktie in den letzten zweieinhalb Jahren letztlich von außen beobachtet. Jetzt könnte aber ein Neuanfang bevorstehen, denn die Perspektiven sind nach einigen Enttäuschungen verlockend.

- Anzeige -

Vectron hat in den letzten Jahren mehrere Projekte angestoßen, denen großes Potenzial zugetraut wurde. Dazu zählten u.a. eine 2015 gestartete Kooperation mit PayPal im Bereich des mobilen Bezahlens sowie die 2017 verkündete Zusammenarbeit mit Coca-Cola beim App-ge­stütz­ten Online-Marketing. Diese haben die hohen Erwartungen aber nicht erfüllt. Im Kerngeschäft mit stationären Kassensystemen hat Vectron hingegen von einer Sonderkonjunktur aus der Einführung manipulationssicherer Kassen profitiert. Diese war 2018 ausgelaufen, weshalb die Erlöse von 32,4 auf 24,8 Mio. Euro zurückgegangen sind, das Ergebnis drehte von 1,1 auf -3,9 Mio. Euro. Im Jahresverlauf wurde der CEO geschasst und Mitgründer Thomas Stümmler hat wieder den Vorstandsvorsitz übernommen.

Auch im ersten Halbjahr 2019 war die Entwicklung mit einem Umsatzrückgang von 13,5 % auf 12 Mio. Euro und einem Verlust von -1,3 Mio. Euro noch mau, aber die Wende ist in Sicht. Ab dem vierten Quartal wird die Nachfrage…

Vectron Systems Aktie

Vectron Systems Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

PNE: EBITDA-Guidance könnte übertroffen werden 14.08.2020

Nach den Halbjahreszahlen von PNE hat SMC-Research die Schätzungen etwas angehoben. SMC-Analyst Holger Steffen stuft die Aktie nun als in etwa fair bewertet ein. Mit 9 Mio. Euro habe PNE gemäß SMC-Research in den ersten sechs Monaten ... » weiterlesen

STS Group: Radikaler Kurswechsel 14.08.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die STS Group auf schwierige Rahmenbedingungen und hohe Verluste mit dem Verkauf eines Geschäftsbereichs reagiert. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen in der ... » weiterlesen

Gold: Höhenkoller 14.08.2020

Mit 2.075 US-Dollar hat Gold zuletzt ein markantes neues Allzeithoch markiert, danach ging es aber erst einmal deutlich abwärts. Wie groß ist jetzt das Korrekturpotenzial? Am 6. August und damit genau am Tag des Hochs hatten wir an dieser ... » weiterlesen

ACCENTRO: Steigendes Verkaufsvolumen erwartet 13.08.2020

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz verbessert, beim Nettoergebnis jedoch einen Verlust ... » weiterlesen

PNE: Meilenstein-Zahlungen treiben Umsatz 13.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz von 46,6 Mio. Euro erzielt, dabei aber ein ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool