Viscom: Wette auf den Umschwung

Veröffentlicht am

Viscom-Aktionäre brauchen starke Nerven. Vom Allzeithoch bei 38 Euro im Jahr 2018 war die Aktie zwischenzeitlich um über 85 % abgestürzt, um sich dann seit dem Corona-Tief zumindest wieder zu verdoppeln. Dennoch bleiben die aktuellen Notierungen weit unter den Möglichkeiten des Unternehmens. Das könnte sich aber demnächst ändern.

- Anzeige -

Viscom sieht sich als weltweiter Technologieführer für optische und röntgentechnische Inspektionssysteme in der Elektronikfertigung. Hauptabnehmer ist mit Abstand die Automobilindustrie, auf die zusammen mit der Industrieelektronik etwa 50 % der Umsätze entfallen. Das war in den letzten Jahren Fluch und Segen zugleich. Zunächst induzierte der jahrelange Boom im Autosektor auch bei Viscom ein kräftiges Wachstum, allein von 2014 bis 2018 konnten Umsatz und EBIT um rd. 50 % wachsen. Dann aber sorgten die Strukturkrise der Branche (Dieselskandal, Elektro-Transformation) und die Corona-Pandemie für einen jähen Einbruch, seit 2019 gab der Umsatz um 35 % nach und das EBIT rutschte in die Verlustzone.

Die Talsohle scheint aber nun durchschritten, denn in den ersten neun Monaten 2021 konnten die Niedersachsen den Umsatz um kräftige 35 % auf 54,8 Mio. Euro steigern und das EBIT mit 1,9 Mio. Euro wieder ins Plus drehen. Und selbst das bezeichnet der Vorstand aufgrund von Lieferengpässen noch als Wachstum mit „angezogener Handbremse“, denn der Auftragseingang kam mit +61 % fast doppelt so stark wie die Erlöse voran. Zwar wurde auch die Jahresprognose im Mittel von 22 auf 30 % Umsatzwachstum angehoben, richtig lösen soll sich die Handbremse aber erst im kommenden Jahr, wenn neben einer Entspannung der Beschaffungsseite auch die Kostensenkungs- und Wachstumsinitiativen weiter greifen. Bei Letzteren ruhen die Hoffnungen insbesondere auf einer neuen Produktfamilie von Röntgenprüfsystemen (iX-Serie)...

Viscom

Viscom Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Viscom AG

Aktien-Global Aktiensuche

The NAGA Group: Erfreulicher Ausblick 2022 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) den Umsatz gemäß vorläufiger Zahlen dynamisch auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit die eigene Guidance und die ... » weiterlesen

Solutiance AG: Wegweisender Großauftrag - Vorstandsinterview 19.01.2022

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, Vorstände bei der Solutiance AG, über den im Dezember 2021 akquirierten Großauftrag und die Wachstumsstrategie des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Ende ... » weiterlesen

THE NAGA GROUP: Starke vorläufige Zahlen 2021 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von Hauck & Aufhäuser hat die THE NAGA GROUP AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um rund 126 Prozent auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit ... » weiterlesen

NAGA Group: Rasantes Tempo 19.01.2022

Die NAGA Group AG habe laut SMC-Research mit ihrem Wachstumstempo in 2021 beeindruckt. Mit zahlreichen Initiativen wolle das Unternehmen im laufenden Jahr seinen Umsatz erneut stark ausweiten. Laut SMC-Analyst Holger Steffen reduzieren die etwas ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Positive operative Entwicklung 18.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) eine Gesamtleistung von 8,5 Mio. Euro und ein Periodenergebnis von 2,0 Mio. Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool