- Anzeige -

Russland: RTS Index +5 Prozent - weiteres Erholungspotenzial

Veröffentlicht am

Es ist ein Stossseufzer der Erleichterung. Nachdem eine weitere Eskalation der politischen Krise zwischen Russland und der Ukraine zunächst ausgeblieben ist, konnte der RTS Index gestern um fast 5 Prozent zulegen. Die Turbulenzen sind damit sicherlich noch nicht ausgestanden, dennoch lockt der russische Markt weiter mit einer attraktiven Bewertung.

- Anzeige -

Die Krim-Eingliederung in die russische Föderation dürfte nun Fakt sein, fraglich ist aber noch, wie das Schicksal der russisch geprägten Ostukraine aussieht. Russland hatte sich hier stets ein Eingreifen vorbehalten, wenn es die russischstämmige Bevölkerung bedroht sieht.

Ein direkter militärischer Eingriff würde aber mit Sicherheit für noch größere Turbulenzen sorgen, als die Krim-Annexion. Mit diesem Risiko müssen die Anleger in Russland im Moment leben.

Allerdings ist mit dem Absturz des RTS Index um 23 Prozent seit Jahresbeginn - trotz der gestrigen Erholung! - viel eingepreist. Russische Aktien sind im Schnitt nur mit einem KGV von knapp über 5 bewertet und damit außerordentlich günstig. Auch wenn der Handel nervös bleiben dürfte, sehen wir auf dem aktuellen Niveau mehr Chancen als Risiken.

Anzeige: Wer auf eine weitere Kurserholung in Russland setzen will, kann dafür ein Indexzertifikat auf den DAXglobal Russia Preis Index von der Deutschen Bank nutzen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
alle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

HELMA: Neuer Vorstand an Bord 07.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die HELMA Eigenheimbau AG im November eine erneute Reduktion der Prognosen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) vorgenommen. In der Folge senken die Analysten ... » weiterlesen

Bitcoin Group: Erfolgversprechendes Geschäftsmodell 07.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Bitcoin Group SE wegen der eingetrübten Kapital- und Kryptomärkte die Guidance für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und ... » weiterlesen

SHS VIVEON: Ausmaß der Probleme größer als erwartet 07.12.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe SHS VIVEON AG am letzten Freitag einer erneute Umsatz- und Gewinnwarnung veröffentlicht, die vierte Prognoseanpassung innerhalb der letzten zwölf Monate. Das Ausmaß der sich darin offenbarten ... » weiterlesen

STS Group: Deutliche Fortschritte in Q3 07.12.2022

Nach Darstellung von SMC-Research muss die STS Group zwar im laufenden Jahr bislang einen Umsatz- und Ergebnisrückgang hinnehmen, im dritten Quartal zeigen sich aber deutliche Fortschritte. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet für 2023 ... » weiterlesen

Eckert & Ziegler: Gerüchte belasten 06.12.2022

Ein böses Erwachen gab es heute für die Aktionäre des Strahlentechnik-Spezialisten Eckert & Ziegler. Mit 49,00 Euro eröffnete die Aktie um mehr als 11 Prozent unter dem Vortagesschluss auf Xetra von 55,30 Euro. Im Tief ging ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -