DAX: Absturz ohne Ende

Veröffentlicht am

Mit dem Versuch einer Stabilisierung oberhalb von 11.000 Punkten ist der DAX grandios gescheitert. Der Bruch der kurzfristigen Unterstützung hat den nächsten Abwärtsschub eingeleitet.

- Anzeige -

Über einen Zeitraum von fünf Wochen hat der DAX eine Stabilisierung versucht. Die geringe Erholungsdynamik trotz kräftiger Zuwächse in den USA in dieser Zeit lies aber schon Böses ahnen. Jetzt ist auch in Übersee der Bruch wichtiger Unterstützungsmarken zu beobachten, was den DAX mit viel Schwung auf ein neues Jahrestief getrieben hat.

Hintergrund der Misere ist die im Jahr 2018 in Europa kontinuierlich abnehmende Konjunkturdynamik, die sich nun auch mit einem beginnenden Abschwung in den USA nach Trumps Steuer-Sonderkonjunktur paart.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Viele Anleger fürchten eine Rezession, zumal der Brexit als möglicher Strukturbruch erst noch bevorsteht, und verkaufen – während die Käufer streiken. Der DAX hat damit das Baissestadium erreicht, das formal mit einem Rückgang um mehr als 20 Prozent vom Hoch definiert ist.

Doch selbst wenn das die Baisse ist – die für uns trendsetzenden US-Märkte sind noch nicht in diesem Stadium – bleibt ein spekulativer Hoffnungsschimmer. Auch in Baissephasen fallen die Aktien nicht durchweg, sondern erholen sich zwischendurch immer mal wieder durchaus kräftig. Und der aktuelle Abwärtsschub scheint schon weit gediehen.

Trotzdem sollte man kurzfristig mit einem spekulativen antizyklischen Positionsaufbau noch abwarten, bis die Märkte wieder kurzfristig deutlich überverkauft sind – wie letztmals Ende Oktober. Dafür eignet sich der technische Indikator RSI als Signalgeber, und in den nächsten Tagen könnte es bei weiteren Kursverlusten so weit sein.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

VIB Vermögen: Zuwächse im ersten Halbjahr 07.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat VIB Vermögen im ersten Halbjahr Zuwächse erwirtschaftet und dann Anfang Juli ein wichtiges Entwicklungsprojekt schneller als geplant fertiggestellt. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und ... » weiterlesen

Medios: Investmentstory intakt 07.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG die Prognosen für das Gesamtjahr reduziert. Verantwortlich dafür sind aus Sicht von Heider aber temporäre Effekte der ... » weiterlesen

Disney bricht nach oben aus 07.08.2020

Disney startet an der Börse durch - und das auch zu Recht! Denn der Entertainment-Konzern hat in dieser Woche hervorragende Quartalszahlen präsentieren können. Statt eines erwarteten Verlustes von 0,64 Dollar je Aktie ... » weiterlesen

DBAG: Aufholprozess im dritten Quartal 06.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat die Deutsche Beteiligungs AG im dritten Quartal der Finanzperiode 2019/20 einen Teil der Einbußen des ersten Halbjahrs aufholen können und die Guidance angehoben. Die SRC-Analysten Stefan ... » weiterlesen

CENIT: Deutlich flachere Erholungskurve 06.08.2020

Für CENIT hat GBC nach den Halbjahreszahlen die Schätzungen für die Erlöseinbußen in 2020 etwas reduziert. Die unterstellte Erholungskurve ab dem nächsten Jahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldman ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool