DAX: Die USA schüren die Konjunktursorgen

Veröffentlicht am

Nachdem der DAX die Unterstützung bei 6.600 Punkten in den letzten Tagen verteidigen konnte, sind die Börsianer händeringend auf der Suche nach positiven Impulsen.

- Anzeige -

Die Quartalszahlen dies- und jenseits des Atlantiks fallen überwiegend sehr ordentlich aus, reichen aber nicht als Argument für weiter steigende Kurse. Im Blickpunkt stehen vielmehr die aktuellen Konjunkturzahlen. Hier suchen die Investoren Hinweise darauf, ob die bislang robuste US-Konjunktur von Europa nach unten gezogen wird, oder ob die USA die Euro-Zone aus ihrem Sumpf ziehen.

Derzeit sieht es eher nach der pessimistischen Variante aus, der Aufschwung in den Vereinigten Staaten bekommt Kratzer. Die Erstanträge auf Arbeitslosigkeit waren in der letzten Woche deutlich angestiegen und verharren zur Überraschung der Analysten nun weiter auf dem hohen Niveau. Schlechter als erwartet sind darüber hinaus die Zahlen zu den Hausverkäufen und zur Wirtschaftsentwicklung in der Region Philadelphia ausgefallen. Allenfalls der Zuwachs der „Leading Indicators“ um 0,3 Prozent kann da etwas trösten.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Der Dow Jones kämpft daher um die Verteidigung der 13.000-Punkte-Marke. Diese Schlacht dürfte noch einige Tage anhalten und auch den DAX in seinem Bann halten. Verliert der Dow, droht dem DAX der nächste Test der Unterstützung.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Northern Data - Neuer Kunde und neuer Ankeraktionär 07.07.2020

Mit der Meldung über einen weiteren Großkunden befinde sich die Northern Data AG nach Einschätzung von SMC-Research weiter auf dem aufgezeigten Entwicklungspfad, weswegen sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski in seinen ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 06.07.2020

Beim Online-Versandhändler Shop Apotheke Europe brummt das Geschäft. Nach einem sehr erfolgreichen Jahresauftakt 2020 legte die Wachstumsdynamik im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) nochmals zu. Auf Basis ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool