DAX: Euphorisch sind immer die anderen

Veröffentlicht am

Der DAX scheint den Konsolidierungsmodus abzuschütteln und zieht Richtung Allzeithoch. Für etliche Marktteilnehmer dürfte das eine Überraschung darstellen, denn ein zu positives Anlegersentiment wurde vielerorts als Anlass einer größeren Korrektur eingestuft. Die Sache hat allerdings einen Haken.

- Anzeige -

Längere Aufwärtsbewegungen am Markt enden oftmals in Stimmungslagen mit viel Optimismus. Die Anleger haben sich an den Aufwärtstrend gewöhnt, die Angst vor Rückschlägen ist daher niedrig. Das geht in der Regel mit einer hohen Investitionsquote einher, das Überraschungspotenzial liegt dann auf der negativen Seite.

In den Medien ist genau so ein Zustand für den DAX in der jüngsten Zeit häufig konstatiert worden. Als Hauptursache wurden die übertriebenen Hoffnungen auf einen großen Konjunkturstimulus durch die Trump-Administration angeführt, die zwangsläufig in eine Enttäuschung und eine große Börsenkorrektur münden müssen.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Der Haken dabei: Dieses Argument ist in der Tat in der Berichterstattung sehr präsent. Wenn das aber so ist, wo genau ist dann die Überraschung und der übertriebene Optimismus? Offenbar glaubt jeder, die anderen seien zu euphorisch. Nach unserem Eindruck hat sich daher eine gesunde Skepsis im Markt gehalten. Auch der Börse Frankfurt Sentiment-Index unterstreicht dies.

Und der positive IFO-Index deutet an, dass nicht nur die Trump-Hoffnungen, sondern ein handfester Aufschwung den DAX trägt. Insofern dürften sich etliche Anleger verwundert die Augen reiben, wenn der deutsche Leitindex das Allzeithoch knackt - und weiter steigt.

Neues Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen neuen Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

VIB Vermögen: Zuwächse im ersten Halbjahr 07.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat VIB Vermögen im ersten Halbjahr Zuwächse erwirtschaftet und dann Anfang Juli ein wichtiges Entwicklungsprojekt schneller als geplant fertiggestellt. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und ... » weiterlesen

Medios: Investmentstory intakt 07.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG die Prognosen für das Gesamtjahr reduziert. Verantwortlich dafür sind aus Sicht von Heider aber temporäre Effekte der ... » weiterlesen

Disney bricht nach oben aus 07.08.2020

Disney startet an der Börse durch - und das auch zu Recht! Denn der Entertainment-Konzern hat in dieser Woche hervorragende Quartalszahlen präsentieren können. Statt eines erwarteten Verlustes von 0,64 Dollar je Aktie ... » weiterlesen

DBAG: Aufholprozess im dritten Quartal 06.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat die Deutsche Beteiligungs AG im dritten Quartal der Finanzperiode 2019/20 einen Teil der Einbußen des ersten Halbjahrs aufholen können und die Guidance angehoben. Die SRC-Analysten Stefan ... » weiterlesen

CENIT: Deutlich flachere Erholungskurve 06.08.2020

Für CENIT hat GBC nach den Halbjahreszahlen die Schätzungen für die Erlöseinbußen in 2020 etwas reduziert. Die unterstellte Erholungskurve ab dem nächsten Jahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldman ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool