- Anzeige -

DAX: Jetzt kommt es darauf an

Veröffentlicht am

Der DAX hat nach dem Rebound eine Konsolidierung gestartet, die Bedeutung für den weiteren Trend ist immens.

- Anzeige -

Nach dem Absturz im Oktober konnte der DAX beim Rebound gemessen vom Tief in der Spitze immerhin rund 640 Punkte wettmachen, ein Anstieg um 5,8 Prozent. Da scheint eine Atempause angemessen, zumal die Marke von 11.500 Punkten einen ersten größeren Widerstand, resultierend aus der ersten Oktoberhälfte, darstellt.

Im Vorfeld der US-Midterm-Wahlen dürften zudem einige Anleger das Risiko scheuen. Dramatische Bedeutung dürfte das Ereignis aber nicht haben. Viel wichtiger wird in den nächsten Monaten sein, ob der konjunkturelle Abschwung in Europa stoppt. Das könne dem DAX wieder Aufwind geben.

Das ist aber eher ein mittelfristig wichtiger fundamentaler Aspekt. Technisch hat der DAX trotz des schon beachtlichen Rebounds weiter kurzfristiges Erholungspotenzial bis in die Region um 11.700 bis 12.000 Punkte. Erst da würde sich die Frage nach dem mittelfristigen Trend stellen.

Die aktuell eingeleitete kleine Konsolidierung bietet damit noch einmal eine spekulative Chance, wobei es zunächst durchaus noch einen Rückschlag geben kann. Wir würden daher Käufe an schwachen Tagen bevorzugen.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Pyrum: Vor kräftigem Expansionsschub 06.06.2023

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die Pyrum Innovations AG beim Ausbau ihrer neuen Produktionslinien unter Materialengpässen und Preissteigerungen für Komponenten gelitten, das Projekt steht nun aber vor dem Abschluss. ... » weiterlesen

DAX: Die Hoffnung stirbt zuletzt 05.06.2023

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Nachdem das Schuldendrama in den USA mal wieder auf den letzten Drücker abgewendet wurde, können sich die Börsianer den Fundamentaldaten ... » weiterlesen

Bio-Gate: 2023 zurück zum Wachstum 05.06.2023

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Marcel Schaffer von GBC hat die Bio-Gate AG im Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) wegen Lieferverzögerungen bei Rohstoffen und Vorprodukten durch die geopolitischen Entwicklungen ... » weiterlesen

Hawesko: Auf Gesamtjahresbasis Gewinnwachstum erwartet 05.06.2023

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2023 (per 31.12.) den Umsatz aufgrund von Konsolidierungseffekten leicht verbessert, beim Ergebnis unter anderem ... » weiterlesen

Vorwerk: Die Ziele für 2023 sind noch in weiter Ferne 05.06.2023

Die Friedrich Vorwerk Group hat im Q1 des Geschäftsjahres 2023 den Umsatz deutlich um über 25 % auf 73 Mio. Euro gesteigert. Um die prognostizierte EBITDA-Marge von rund 13 % noch zu erreichen, muss es in den vom Management ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -