DAX kämpft gegen den Abwärtsdruck

Veröffentlicht am

Die DAX-Investoren hat in den letzten beiden Tagen urplötzlich eine kleine Panik ergriffen. Der Anlass war relativ nichtig: Zunächst hat die FED, ablesbar aus dem letzten Sitzungsprotokoll, keine Hinweise auf „Quantitative Easing III“, also neue Anleihenkäufe, gegeben. Dann stellte auch EZB-Chef Draghi keine weitere Zinssenkung in Aussicht.

- Anzeige -

Die quasi unbeschränkte Liquidität zu Niedrigstzinsen wird von den Anlegern aber offenbar als Lebensversicherung interpretiert – und jeder Hinweis auf ein Versiegen der Quellen nervös zur Kenntnis genommen. Denn die Eurokrise schwelt immer noch latent im Hintergrund, gestern konnte eine Staatsanleihenauktion in Spanien nur mit deutlich höheren Zinsen abgeschlossen werden, trotzdem wurde nur das Mindestvolumen platziert.

Die Börsianer werden also wieder risikoaverser, was nach einer ausgeprägten Phase der Sorglosigkeit aber auch normal ist. Der Aufwärtstrend beim DAX ist damit gleichwohl noch nicht zwingend am Ende.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Kurzfristig dürfte es zwar noch weiteren Verkaufsdruck geben, aber zwischen 6.400 und 6.600 Punkten gibt es eine massive Unterstützungszone. Erst, wenn diese fallen würde, wäre der DAX in die Baisse gewechselt. Bis dahin gehen wir von einer gesunden Konsolidierung aus.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Northern Data - Neuer Kunde und neuer Ankeraktionär 07.07.2020

Mit der Meldung über einen weiteren Großkunden befinde sich die Northern Data AG nach Einschätzung von SMC-Research weiter auf dem aufgezeigten Entwicklungspfad, weswegen sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski in seinen ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 06.07.2020

Beim Online-Versandhändler Shop Apotheke Europe brummt das Geschäft. Nach einem sehr erfolgreichen Jahresauftakt 2020 legte die Wachstumsdynamik im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) nochmals zu. Auf Basis ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool