DAX: Korrektur beendet?

Veröffentlicht am

Die in der zweiten Junihälfte gestartete Korrektur beim DAX hatte den Index zuletzt auf einen Zweimonatstiefstand bei 12.319 Punkten gedrückt. Gestern haben die deutschen Topwerte dann einen Erholungsversuch gestartet. Ist die Konsolidierung damit schon beendet?

- Anzeige -

Im Juni hatte der DAX zunächst noch einen Ausbruchversuch auf ein neues Allzeithoch gestartet – und war damit gescheitert. Im Anschluss ging es im Sog schwacher Techwerte dann zügig bergab, vom Hoch hat der DAX in der Spitze rund 5 Prozent eingebüßt.

Die Korrektur endete ziemlich genau beim Zwischenhoch vom April, das damit als starke Unterstützung bestätigt ist – ein gutes Zeichen. Ebenfalls positiv zu werten ist, dass der DAX die zwischenzeitlich stark überkaufte Lage in der Konsolidierung vollständig bereinigt hat.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Was indes auffällt, ist, dass die Techwerte nun nicht richtig mitziehen. Gestern war SAP der Tagesverlierer im DAX, und der TecDAX konnte performancetechnisch nicht mithalten. Das war in den letzten Monaten an starken Tagen oft anders. Das gleiche Bild zeigt sich in Übersee, die Nasdaq hechelte zuletzt des Öfteren und auch gestern wieder dem Dow Jones hinterher.

Wir werten das aber nicht als Warnsignal, sondern als überfällige Sektorrotation. In den nächsten Wochen könnten sich andere Titel, beispielsweise die Finanzwerte, an die Spitze setzen.

Von der Realwirtschaft kommt aktuell starke Unterstützung, sowohl der IFO-Index als auch die Industrieeinfkaufsmanagerindezes haben mit den jüngsten Daten einen robusten Aufschwung bestätigt. Insofern könnte der DAX bald auch einen neuen Angriff auf die Höchstkurse starten.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool