DAX: Ohne Atempause zum Hoch?

Veröffentlicht am

Seit Ende März zieht es den DAX schnurgerade nach oben. Der Index hat dabei wichtige Hürden überwunden. Nicht nur deshalb sind die Perspektiven für einen schnellen Angriff auf das Allzeithoch nicht schlecht.

- Anzeige -

Wohl kaum jemand hätte dem DAX Anfang April ein so bemerkenswertes Comeback zugetraut. Vor dem Hintergrund eines deutlichen Zinsanstiegs in den USA und wegen der protektionistischen Handelspolitik der US-Regierung schien die Konjunktur gefährdet und die Stimmung war im Keller.

Doch viel schlimmer ist es unter fundamentalen Gesichtspunkten danach nicht geworden, und das hat dem DAX eine Erholungsbewegung um 1.400 Punkte ermöglicht. Da diese in kleinen Schritten erfolgt ist und von mehreren moderaten Konsolidierungsphasen begleitet wurde, ist der DAX nun noch nicht einmal deutlich überkauft. Stattdessen hat er erst die 200-Tage-Linie zurückerobert und dann auch noch die wichtige Marke von 13.000 Punkten. Technisch sind das sehr bullishe Signale.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Erstaunlich ist, dass das die Stimmung der Anleger nicht aufhellen konnte. Der Börse Frankfurt Sentiment Index misst weiterhin ein relativ bearishes Sentiment in Deutschland, was zeigt, dass die Investoren dem Aufschwung nicht trauen.

Das aber ist eine gute Grundlage für einen zügigen Angriff auf das Allzeithoch.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

STS Group: Aktie mit Verdoppelungspotenzial 19.11.2019

Bei der STS Group fallen nach Darstellung von SMC-Research die Erlöse aktuell marktbedingt weiter, die Margen haben sich nach dem Eindruck der Analysten aber stabilisiert. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen vor allem ... » weiterlesen

CEWE: Positive Zukunftsaussichten 18.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den Umsatz durch akquisitionsbedingtes sowie organisches ... » weiterlesen

Baumot Group: PKW-Nachrüstung rollt an 18.11.2019

Nach Darstellung der Analysten von SMC-Research habe die Baumot Group AG im bisherigen Jahresverlauf sowohl mit ihren operativen Zahlen als auch mit den Fortschritten bei der Umsetzung der PKW-Nachrüstung überzeugt. Vor allem die letztere ... » weiterlesen

Fuchs Petrolub: Schon über den Berg? 18.11.2019

Nach drei Gewinnrevisionen in Serie wurde die Nachricht, dass Fuchs Petrolub im Geschäftsjahr 2019 die reduzierten Ziele am oberen Ende der Range erreichen will, fast schon euphorisch im Markt aufgenommen. Damit ist unsere Empfehlung aus dem ... » weiterlesen

Drägerwerk: Turnaround muss noch bestätigt werden 18.11.2019

Der weltweit steigende medizinische Standard und das grundsätzliche Sicherheitsbedürfnis der Menschen sorgen für Nachfrage in den Märkten für Medizin- und Sicherheitstechnik. Wenngleich das Geschäft der Drägerwerk ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool