DAX: Ohne Atempause zum Hoch?

Veröffentlicht am

Seit Ende März zieht es den DAX schnurgerade nach oben. Der Index hat dabei wichtige Hürden überwunden. Nicht nur deshalb sind die Perspektiven für einen schnellen Angriff auf das Allzeithoch nicht schlecht.

Wohl kaum jemand hätte dem DAX Anfang April ein so bemerkenswertes Comeback zugetraut. Vor dem Hintergrund eines deutlichen Zinsanstiegs in den USA und wegen der protektionistischen Handelspolitik der US-Regierung schien die Konjunktur gefährdet und die Stimmung war im Keller.

Doch viel schlimmer ist es unter fundamentalen Gesichtspunkten danach nicht geworden, und das hat dem DAX eine Erholungsbewegung um 1.400 Punkte ermöglicht. Da diese in kleinen Schritten erfolgt ist und von mehreren moderaten Konsolidierungsphasen begleitet wurde, ist der DAX nun noch nicht einmal deutlich überkauft. Stattdessen hat er erst die 200-Tage-Linie zurückerobert und dann auch noch die wichtige Marke von 13.000 Punkten. Technisch sind das sehr bullishe Signale.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Erstaunlich ist, dass das die Stimmung der Anleger nicht aufhellen konnte. Der Börse Frankfurt Sentiment Index misst weiterhin ein relativ bearishes Sentiment in Deutschland, was zeigt, dass die Investoren dem Aufschwung nicht trauen.

Das aber ist eine gute Grundlage für einen zügigen Angriff auf das Allzeithoch.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

S IMMO: Erfreuliches Q1 26.05.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Gesamterlöse um fast 6 Prozent auf knapp 51 Mio. Euro und die Mieteinnahmen um 10 Prozent auf ... » weiterlesen

Francotyp-Postalia: Q1 zeigt sichtbaren Aufwärtstrend 26.05.2020

Das Zahlenwerk zum ersten Quartal 2020 des Frankier- und Kuvertierspezialist Francotyp-Postalia kann sich sehen lassen. Bei Umsatz und Ergebnis ging es kräftig aufwärts. Wegen den ab Mitte März spürbaren Auswirkungen der ... » weiterlesen

mic AG: Mit neuer Strategie 70 Prozent Potenzial 26.05.2020

Die mic AG hat SMC-Research zufolge ihre Restrukturierung abgeschlossen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht im Fall einer erfolgreichen Umsetzung der neuen Wachstumsstrategie ein Kursziel von 1,90 Euro. Die Restrukturierung der mic AG sei zeit- und ... » weiterlesen

publity AG: Erfolgreicher Portfolioausbau 25.05.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die publity AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) die im März 2020 publizierten Vorab-Zahlen noch einmal übertroffen und einen Nettogewinn nach Minderheiten von nahezu ... » weiterlesen

EQS Group: Zweistelliges Wachstum erwartet 25.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) das EBITDA deutlich gesteigert und lässt nach der starken Investitionsphase der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool