News und Analysen: DAX

Aktuelle Top-News
Der DAX hat die wichtige Marke von 12.000 Punkten wieder durchbrochen, Anlass war der jüngste Kursschwenk von US-Präsident Trump. Doch die Probleme liegen tiefer. Alles hätte so schön sein ...» weiterlesen

DAX: Runter will er nicht, hoch kann er nicht

Veröffentlicht am

Trotz Yellen und EZB kämpft der DAX weiter mit der Marke von 10.000 Punkten, auch eine starke Entwicklung der US-Börsen hilft dem deutschen Leitindex nicht auf die Sprünge. Die Sorgenkinder finden nicht zurück in die Spur.

Der Performancevergleich mit dem Dow Jones Industrial fällt für den DAX im März wenig schmeichelhaft aus. Um rund zweieinhalb Prozentpunkte wurden die führenden deutschen Unternehmen abhängt.

Vor allem finanzaffine Werte hängen im Moment wie ein Mühlstein an der Indexperformance. Die Deutsche Bank steuert ihr Zwischentief wieder an, die Commerzbank rutscht im Fahrwasser des negativen Branchenbias mit ab. Auch die Deutsche Börse und Münchener Rück konnten in den letzten Wochen nicht überzeugen.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Trotzdem geht es für den Index auch nicht richtig runter. Angesichts der noch expansiveren Geldpolitik der EZB und der Aussicht auf einen sehr moderaten Zinserhöhungskurs in den USA hält sich die Abgabebereitschaft in engen Grenzen.

Zudem häufen sich die Anzeichen, dass die US-Konjunktur aktuell auf eine Erholung zusteuert. Gestern ist der Einkaufsmanagerindex für die Region Chicago, der eine relativ enge Korrelation zum nationalen Industrie-Einkaufsmanagerindex aufweist, überraschend stark um 6 auf 53,6 Punkte gestiegen - erwartet worden waren nur 50 Punkte.

Kurzfristig dürfte beim DAX dennoch der Konsolidierungsdruck anhalten, nachdem der Angriff auf die Marke von 10.000 Punkten gescheitert ist. Nachdem die Vorgaben aus Asien heute sehr schwach ausfallen, dürfte sich der Blick wieder auf die untere Grenze der Seitwärtsrange bei 9.750 Punkten richten. Sollte der Index diese erneut verteidigen können, wäre das das nötige Stärkesignal, um doch noch die 10.000 Punkte-Marke zu knacken.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass der DAX nach einer weiteren Konsolidierung einen neuen Angriff auf die Marke von 10.000 Punkten startet, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 6.640 Punkten.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Bilanziell solide aufgestellt 21.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die CEWE Stiftung & Co. KGaA mit deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im Bereich Fotofinishing in das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) gestartet. ... » weiterlesen

STS Group: Der Trend soll bald nach oben drehen 21.05.2019

Im ersten Quartal hat STS Group nach Darstellung von SMC-Research noch einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Laut der SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen erwartet das Management aber für das zweite Halbjahr ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Ziel in Sicht? 21.05.2019

Gute Nachrichten für die Deutsche Telekom aus Amerika. Der Chef der dortigen Telekommunikationsbehörde FCC hat sich dafür ausgesprochen, die geplante Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Konkurrenten Sprint zu genehmigen. ... » weiterlesen

Hawesko: Weiterer Ausbau des Online-Geschäfts 20.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) zunächst nur durchwachsene Zahlen präsentiert, aufgrund des positiv verlaufenen ... » weiterlesen

ABO Invest: Gewinnschwelle vor Steuern überschritten 20.05.2019

ABO Invest hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr einen kleinen Vorsteuergewinn erwirtschaftet. Laut SMC-Analyst Holger Steffen dürfte die Gewinnschwelle vor Steuern in durchschnittlichen Windjahren nachhaltig überschritten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool