News und Analysen: DAX

Aktuelle Top-News
Vom Augusttief hat sich der DAX in kurzer Zeit um mehr als 500 Punkte erholt – das Potenzial für eine technische Gegenbewegung dürfte damit schon stark ausgereizt sein. Oder handelt es sich bei dem Move ...» weiterlesen

DAX: Runter will er nicht, hoch kann er nicht

Veröffentlicht am

Trotz Yellen und EZB kämpft der DAX weiter mit der Marke von 10.000 Punkten, auch eine starke Entwicklung der US-Börsen hilft dem deutschen Leitindex nicht auf die Sprünge. Die Sorgenkinder finden nicht zurück in die Spur.

- Anzeige -

Der Performancevergleich mit dem Dow Jones Industrial fällt für den DAX im März wenig schmeichelhaft aus. Um rund zweieinhalb Prozentpunkte wurden die führenden deutschen Unternehmen abhängt.

Vor allem finanzaffine Werte hängen im Moment wie ein Mühlstein an der Indexperformance. Die Deutsche Bank steuert ihr Zwischentief wieder an, die Commerzbank rutscht im Fahrwasser des negativen Branchenbias mit ab. Auch die Deutsche Börse und Münchener Rück konnten in den letzten Wochen nicht überzeugen.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Trotzdem geht es für den Index auch nicht richtig runter. Angesichts der noch expansiveren Geldpolitik der EZB und der Aussicht auf einen sehr moderaten Zinserhöhungskurs in den USA hält sich die Abgabebereitschaft in engen Grenzen.

Zudem häufen sich die Anzeichen, dass die US-Konjunktur aktuell auf eine Erholung zusteuert. Gestern ist der Einkaufsmanagerindex für die Region Chicago, der eine relativ enge Korrelation zum nationalen Industrie-Einkaufsmanagerindex aufweist, überraschend stark um 6 auf 53,6 Punkte gestiegen - erwartet worden waren nur 50 Punkte.

Kurzfristig dürfte beim DAX dennoch der Konsolidierungsdruck anhalten, nachdem der Angriff auf die Marke von 10.000 Punkten gescheitert ist. Nachdem die Vorgaben aus Asien heute sehr schwach ausfallen, dürfte sich der Blick wieder auf die untere Grenze der Seitwärtsrange bei 9.750 Punkten richten. Sollte der Index diese erneut verteidigen können, wäre das das nötige Stärkesignal, um doch noch die 10.000 Punkte-Marke zu knacken.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass der DAX nach einer weiteren Konsolidierung einen neuen Angriff auf die Marke von 10.000 Punkten startet, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 6.640 Punkten.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CA Immo: Jahresziele 2019 bestätigt 23.08.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) das Konzernergebnis im zweistelligen Prozentbereich auf über 103 Mio. Euro gesteigert. ... » weiterlesen

Peach Property Group: Bestandsportfolio weiter ausgebaut 23.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) die Mieterträge durch die Akquisitionen im Vorjahr und in der ... » weiterlesen

PRO DV: Trotz Enttäuschung sehr hohes Potenzial 23.08.2019

Die Halbjahreszahlen der PRO DV AG bezeichnet SMC-Research als enttäuschend, sieht diese aber nur als Folge eines einzelnen störenden Ereignisses. Da dieses inzwischen überwunden sei, dürfte das zweite Halbjahr nach ... » weiterlesen

HELMA: Mittelfristige Wachstumsstrategie bestätigt 22.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die HELMA Eigenheimbau AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) den Umsatz um über 14 Prozent auf mehr als 110 Mio. Euro gesteigert und ... » weiterlesen

Tick Trading Software AG: Zuverlässiger Dividendenzahler - Vorstandsinterview 22.08.2019

Der GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat mit den tick-TS-Vorständen Gerd Goetz und Mattias Hocke sowie dem Aufsichtsrat Ingo Hillen über die aktuelle und zukünftige Geschäftsentwicklung, aber auch über die jüngsten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool