DAX schafft den Ausbruch

Veröffentlicht am

Rund einen Monat hat der DAX gebraucht, um Kraft zur Überwindung des Widerstands bei 7.000 Punkten zu sammeln. Heute nun war es endlich so weit, der deutsche Leitindex hat die Marke im Sturm genommen.

- Anzeige -

Die Renaissance der Aktien ist dabei nicht nur auf die fortschreitende Entspannung in der Eurokrise und eine positive Entwicklung der Konjunkturfrühindikatoren zurückzuführen. Auch die Resultate der führenden Unternehmen im DAX haben zuletzt überwiegend überzeugt. Von BMW über Daimler bis zu SAP und Volkswagen – überall purzelten im Jahr 2011 die Rekorde. Dank des starken Gewinnwachstums sind die Aktien zudem auf dem aktuellen Niveau nicht teuer – und wirken gegenüber den Minirenditen, die mit deutschen Staatsanleihen erzielt werden können, noch attraktiver.

Investoren bleibt kaum etwas anderes übrig, als in Aktien zu investieren. Umso fataler ist es, dass viele den Aufwärtstrend wohl verpasst haben und nun hinterher rennen. Eine echte Einstiegschance gab es in den letzten Wochen nicht – das ist ein gutes Zeichen für die Hausse. Denn wenn viele noch draußen stehen, scheint eine Trendwende unwahrscheinlich. Unterstützt wird diese Sicht der Dinge nach dem Fall des Widerstandes bei 7.000 Punkten nun von einer sehr positiven charttechnischen Lage. Bis zum Hoch aus dem letzten Mai bei 7.600 Punkten ist der Weg nun im Prinzip frei.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

German Real Estate Capital: Kurze Auswirkungen durch Corona - Managementinterview 15.07.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Andreas Schott, Geschäftsführer der Sachwert Capital Management GmbH (Gesellschafterin der German Real Estate Capital S.A.), über die Ausgestaltung und Besonderheit der 2018 ausgegebenen ... » weiterlesen

Drägerwerk: Corona treibt Nachfrage 15.07.2020

Die Spekulation, dass Drägerwerk ein Profiteur der Corona-krise werden könnte, trieb das Papier im März gegen den allgemeinen Markttrend auf weit über 100 Euro. Nun legt der Spezialist für Medizin- und Sicherheitstechnik mit ... » weiterlesen

Grammer: Q2 wird tiefrot 14.07.2020

Der Automobilzulieferer Grammer warnt vor unter der Markterwartung liegenden Zahlen im 2. Quartal 2020. Neben den negativen Auswirkungen von Corona belasten zudem Sondereffekte. Nach Unternehmensangaben wird auf Basis der vorläufigen Zahlen des ... » weiterlesen

GK Software: Klare Signale einer Ergebnistrendwende 14.07.2020

Die GK Software SE habe sich nach Darstellung von SMC-Research in den letzten Jahren von einem nationalen Anbieter zu einem der weltweit führenden Player im Markt für Einzelhandelssoftware entwickelt, dies aber mit deutlichen ... » weiterlesen

IT Competence Group: audius-Deal schafft neues Potenzial 14.07.2020

Die Analysten von SMC-Research sehen den angekündigten Zusammenschluss der IT Competence Group SE mit ihrem Großaktionär audius klar positiv und konstatieren der Aktie ein deutlich erhöhtes Kurspotenzial. Damit überwiegen ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool