DAX: Und jetzt die große Korrektur?

Veröffentlicht am

Gerade war der DAX mit viel Schwung auf ein neues Zwölfmonatshoch gestiegen, da wird er postwendend zurückgepfiffen. Wir hatten zuletzt bereits vermutet, dass der Index eine Verschnaufpause braucht. Hinsichtlich einer bevorstehenden großen Korrektur sind wir aber weiterhin eher skeptisch.

- Anzeige -

Der neue US-Präsident regiert weiter im Twitter-Stil, hektisch, im Tagesrhythmus, und mit eher kurzfristigem Horizont. Vermutlich will er so das im Wahlkampf gewonnene Image zementieren und seine Klientel zufriedenstellen.

Die gesamte Regierungsarbeit wird er so nicht erledigen können. Daher dürfte sich nach der atemlosen Anfangsphase bald eine gewisse Routine einstellen. Viele Unternehmenslenker dürften darauf sehnsüchtig warten.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Ob dabei dann wirklich noch der erhoffte große Stimulus für die Wirtschaft herauskommt, oder doch eine protektionistische Vollbremsung, muss sich noch zeigen. Die Unsicherheit drückt aktuell jedenfalls die Stimmung an den Börsen.

Reicht das aber aus, um eine große Korrektur einzuleiten? Immerhin notiert der DAX 1.100 Punkte über der 200-Tage-Linie, beim Dow Jones sind es 1.300 Punkte. Technisch gesehen besteht damit Platz nach unten.

Doch die grundsätzlichen Wirtschafttrends, insb. die Konjunkturfrühindikatoren, sind derzeit nach oben gerichtet, und hoch bewertete Anleihen stellen echte keine Alternative dar. Insofern könnten der realwirtschaftliche Optimismus und der Mangel an attraktiven Anlagemöglichkeiten das Korrekturpotenzial begrenzen.

Wir raten daher in diesem Umfeld zu Zukäufen in mehreren Tranchen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Gold: Zweite Welle - neue Höchstkurse 03.07.2020

An den Aktienmärkten geht es in den letzten Wochen per Saldo seitwärts. Gold hingegen klettert auf einen neuen Jahreshöchstkurs. Das passt gut zusammen. Dow Jones und DAX haben sich zuletzt eher schwer getan mit einer Fortsetzung des ... » weiterlesen

Baumot Group: Starke Erholung in wichtigen Märkten 30.06.2020

Nach Darstellung von SMC-Research sei die Baumot Group AG stark von der COVID-19-Pandemie getroffen worden, doch inzwischen erhole sich das Geschäft mit hoher Dynamik. Auf dieser Grundlage erwartet der SMC-Analyst Adam Jakubowski für 2020 ... » weiterlesen

CytoTools: Bald startet die Vermarktung 30.06.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge soll die Vermarktung des Kernprodukts von CytoTools in Indien im dritten Quartal starten. SMC-Analyst Holger Steffen sieht allein auf Basis der Kernmärkte für das Produkt ein hohes ... » weiterlesen

KWS Saat: Neues Geld für F&E 29.06.2020

Der Saatguthersteller KWS Saat hat von der Europäischen Investitionsbank (EIB) ein Darlehen über 200 Mio. Euro erhalten. Das Geld soll komplett für Forschung und Entwicklung (F&E) eingesetzt werden. KWS setzt in der ... » weiterlesen

Tick Trading Software: Ausblick verbessert 29.06.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker hat die tick Trading Software AG in den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres 2019/20 (per 30.9.) den Umsatz gesteigert und das Netto-Ergebnis nahezu auf Vorjahresniveau ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool