DAX: Untergangsstimmung macht sich breit

Veröffentlicht am

Der DAX sucht heute im Handelsverlauf vergeblich nach Halt. Die wichtige Unterstützung bei 6.600 Punkten, die vor anderthalb Wochen schon einmal angetestet wurde, ist nun endgültig gebrochen.

- Anzeige -

Ursächlich dafür ist das Zusammenspiel von Konjunktursorgen und politischen Turbulenzen im Euroraum. Nachdem Spanien gerade noch sein 27-Mrd.-Euro-Sparpaket verabschiedet hat – damit die Märkte aber auch nicht beruhigen konnte – ist in den Niederlanden die Regierung im Streit über Sparmaßnahmen zerbrochen. Auch Frankreich könnte unter einem Präsidenten Hollande, der gestern die erste Abstimmungsrunde knapp gewonnen hat, vom Konsolidierungskurs (der ohnehin nicht besonders konsequent verfolgt wurde) abrücken.

Zumal die Konjunktur auf dem Kontinent deutlich vernehmbar SOS funkt. Analysten hatten für die vorläufigen April-Einkaufsmanagerindizes, die heute zur Veröffentlichung anstanden, eigentlich leicht steigende Werte erwartet. Stattdessen ist der Index für die Industrie von 47,7 auf 46,0 Punkte gefallen, für den Dienstleistungssektor wurde ein Rückgang von 49,2 auf 47,9 Punkte gemessen. Damit scheint sich die Rezession in der Euro-Zone entgegen der vorherigen Hoffnungen zu verschärfen.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Nun stellt sich die Frage, ob der DAX dies in einer größeren Seitwärtsbewegung verarbeitet, oder aber einen neuen Abwärtstrend ausbildet. Diesbezüglich richtet sich der Blick auf das Zwischenhoch aus dem letzten Oktober bei 6.450 Punkten. Gelingt hier kein Wende, hat der Bär das Ruder übernommen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Northern Data - Neuer Kunde und neuer Ankeraktionär 07.07.2020

Mit der Meldung über einen weiteren Großkunden befinde sich die Northern Data AG nach Einschätzung von SMC-Research weiter auf dem aufgezeigten Entwicklungspfad, weswegen sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski in seinen ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 06.07.2020

Beim Online-Versandhändler Shop Apotheke Europe brummt das Geschäft. Nach einem sehr erfolgreichen Jahresauftakt 2020 legte die Wachstumsdynamik im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) nochmals zu. Auf Basis ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool