DAX: Was kommt nach der Griechenland-Wahl?

Veröffentlicht am

Die DAX-Entwicklung diese Woche war ausgesprochen richtungslos, was vor allem mit der am Sonntag anstehenden Parlamentswahl in Griechenland begründet wurde. Angesichts des möglichen Wahlsiegs von Parteien, die die Sparvorgaben der EU und des IWF rundum ablehnen und damit anscheinend den Austritt Griechenlands aus der Eurozone in Kauf nehmen, wollen sich viele Anleger offensichtlich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

- Anzeige -

Doch was passiert nach der Wahl? Selbst wenn sich die Griechen für das Spardiktat entscheiden, sind damit die Probleme Spaniens noch nicht gelöst. Die Krise wird weiter schwellen, Europa würde nur etwas Zeit gewinnen. Doch das könnte helfen, um die bisherigen Beschlüsse (Fiskalpakt, Stützung spansicher Banken) umzusetzen. Vor allem aber könnte sich in der Zwischenzeit das konjunkturelle Bild etwas aufhellen.

Denn die Signale verdichten sich, dass die wichtigsten Zentralbanken ihre Zügel weiter lockern wollen. Angesichts der rückläufigen Inflationsraten haben sie auch wieder mehr Spielraum dafür. Die FED dürfte schon nächste Woche vorlegen, die Bank of England bald folgen. Auch die Europäer diskutieren nun Maßnahmen, die das Wachstum schon kurzfristig anschieben sollen.

DAX: Intraday
DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

All dies könnte dazu helfen, die Abwärtsspirale zu durchbrechen. Aber die Maßnahmen brauchen Zeit, und ob Europa noch diese Zeit hat, darüber entscheiden am Sonntag die Griechen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu DAX

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Northern Data - Neuer Kunde und neuer Ankeraktionär 07.07.2020

Mit der Meldung über einen weiteren Großkunden befinde sich die Northern Data AG nach Einschätzung von SMC-Research weiter auf dem aufgezeigten Entwicklungspfad, weswegen sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski in seinen ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 06.07.2020

Beim Online-Versandhändler Shop Apotheke Europe brummt das Geschäft. Nach einem sehr erfolgreichen Jahresauftakt 2020 legte die Wachstumsdynamik im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) nochmals zu. Auf Basis ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool