Dow Jones unbeirrt im Haussemodus

Veröffentlicht am

Der Dow Jones Index zieht derzeit zuverlässig und unaufgeregt wie ein Schweizer Uhrwerk seine Kreise. Gestern wurde wieder ein neues Allzeithoch bei 14.826 Punkten markiert. Die Diskussion um die künftige Staatsfinanzierung lässt die Anleger offenbar kalt.

Obama hat nun seine Pläne für die langfristige Budgetpolitik veröffentlicht. Dem Präsidenten schweben in den nächsten zehn Jahren Ausgaben in Höhe von 46,5 Bio. US-Dollar vor, Kontrahent Ryan von den Republikanern kalkuliert dagegen mit 41,7 Bio. US-Dollar. Die stärkere Ausgabenkürzung würde plangemäß in zehn Jahren ein kleines Plus im Staatshaushalt ermöglichen, bei Obama bleiben die Finanzen leicht defizitär. Der größte Unterschied zwischen den Plänen liegt in den Gesundheitsausgaben, hier wollen die Republikaner deutlich stärker kürzen als die Demokraten.

Trotzdem sind das keine unüberbrückbaren Differenzen, am Ende werden sich die Parteien wohl einigen, um ein Finanzdesaster zu vermeiden. Auf diese Perspektive setzen die Anleger – und auf eine robuste Konjunktur.

Dow Jones weitere Indizes ...   powered by börsennews.de

Die FED-Minutes belegten gestern eine moderat optimistische Stimmung der Notenbänker, allerdings war das Treffen noch vor der Veröffentlichung der schwachen Arbeitsmarktzahlen Ende letzter Woche.

Obwohl hier ein kleines Risiko für eine Enttäuschung in den nächsten Wochen lauert, bewegt sich der Dow Jones Index im Moment in einem lupenreinen steilen Aufwärtstrendkanal (ausgebildet seit Mitte November) und hat bislang allen Konsolidierungsversuchen widerstanden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Mensch und Maschine SE: Starke Zahlen und überzeugende Perspektiven 19.02.2019

SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Sprung? 19.02.2019

Die Erholung beim DAX ist im Prinzip schon Mitte Januar ins Stocken geraten, seitdem tritt der Index mehr oder weniger auf der Stelle. Hat er damit Kraft gesammelt für den nächsten großen Sprung oder deutet sich das Ende der ... » weiterlesen

Gesco: Attraktive Dividendenrendite 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG trotz einer geopolitisch bedingten Abkühlung in der deutschen Investitionsgüterindustrie eine sehr erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und ... » weiterlesen

UniDevice: Wachstum soll sich fortsetzen 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) einen neuen Umsatzrekord erzielt und auch auf Ergebnisebene die Erwartungen der ... » weiterlesen

BayWa: Rentabilitätsziele im Blickpunkt 18.02.2019

Unser Depotwert BayWa ist unter die Räder gekommen: Nach Kursabschlägen ohne Nachrichten im Oktober 2018 folgten Anfang November wenig überzeugende Q3-Zahlen – und der nächste Dämpfer für die Aktie. Trotz der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool