Gold: Die Baisse meldet sich zurück

Veröffentlicht am

Nach dem ersten Kursrutsch Anfang Februar hatte Gold keine Kraft für eine größere Gegenbewegung. Dieses Alarmsignal hat nicht getrogen, Mitte des Monats folgte der nächste Rückschlag. Es dürfte nicht der letzte gewesen sein.

- Anzeige -

Denn das Edelmetall hat damit einen falschen Ausbruch über die Marke von 1.250 US-Dollar hingelegt, was in der Regel ein recht signifikanter Indikator für weiteren Abwärtsdruck darstellt.

Die Kursentwicklung ist der aktuellen Lage auch durchaus angemessen. Die Preissteigerungsrate dies- wie jenseits des Atlantiks ist niedrig bzw. sogar negativ, was Investitionen in Gold als Inflationsschutz obsolet macht.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Und auch die schwelenden Krisen haben sich nicht so verschärft, dass es die Anleger in den - ohnehin etwas angekratzten - „sicheren Hafen“ Gold treiben würde. Eher im Gegenteil, die Griechenland-Frage hat sich zumindest temporär entspannt, und in der Ukraine wurde (noch) kein neue Eskalationsstufe erreicht.

Das mag dazu beigetragen haben, dass Gold die Trendrichtung wieder gedreht hat. Im Moment sehen wir nach dem falschen Ausbruch eine höhere Wahrscheinlichkeit für weiter nachgebende Kurse.

Anzeige: Wer nach dem falschen Ausbruch auf einen weiteren Kursrückgang bei Gold setzen will, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,1 nutzen. Die Barriere liegt bei 1.743,93 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wallstreet:online: Dynamisches Wachstum 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online Gruppe im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) wegen der hohen Nachfrage nach Online-Marketing und der Übernahme ... » weiterlesen

Euromicron: Starkes Inlandsgeschäft 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Euromicron AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) trotz leicht reduzierter Umsätze das EBITDA und das Konzernergebnis deutlich ... » weiterlesen

MagForce: Meilensteine erreicht 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MagForce AG die erste Studienphase auf dem Weg zur Zulassung einer Technologie zur Prostatabehandlung in den USA erfolgreich abgeschlossen. Mit einer Zulassung rechne ... » weiterlesen

Eyemaxx: Sinkende Finanzierungskosten erwartet 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC befindet sich die Eyemaxx Real Estate AG in der Zeichnungsphase für die mittlerweile siebte Unternehmensanleihe, die noch bis zum 19. September 2019 angeboten wird und bei ... » weiterlesen

Deutsche Grundstücksauktionen: Positive Aussichten 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) insgesamt sehr gute Zahlen präsentiert, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool