Gold: Keine Kraft für Gegenbewegung

Veröffentlicht am

Die Kursschwäche seit Mitte Januar hat erst einmal die Hoffnung auf ein glänzendes Comeback von Gold im laufenden Jahr zerstört. Jetzt geht es vielmehr darum, das positive Momentum nicht völlig zu verlieren. Noch besteht durchaus eine reelle Chance.

Die geldpolitische Offensive der EZB hatte auch Gold zum Jahreswechsel einen kräftigen Schub gegeben. Dieser Impuls ist aber mittlerweile verebbt, verantwortlich dafür waren die jüngsten Inflationszahlen und der Dollar.

Die Deflationsgefahr in Europa ist nun mit Händen zu greifen, in Deutschland gingen die Preise zuletzt um 0,4 Prozent zurück, im Euroraum sogar um 0,6 Prozent. Selbst in den USA wird nur noch eine Preissteigerung von 0,7 Prozent gemessen, auch das ist historisch betrachtet sehr niedrig.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

In den Kommentaren wird das Phänomen oftmals auf den stark gefallenen Ölpreis zurückgeführt - und damit als temporäre Erscheinung abgetan. Das missachtet allerdings, dass der Trend bei den Preisen in Europa schon vor dem Ölverfall längere Zeit abwärts gerichtet war.

Neben der fehlenden Inflation sorgt darüber hinaus der starke Dollar für Druck auf Gold. Insofern kann der jüngste Kursrückschlag nicht überraschen.

Nach dem Fall unter die wichtige Marke von 1.250 US-Dollar folgte zwar eine kleine Stabilisierung, Kraft für eine Gegenbewegung zum Test der ehemaligen Unterstützung hatte Gold aber bislang nicht.

Noch freilich besteht die Chance für eine erneute Trendwende, die fundamental mit den mittel- bis langfristigen Inflationsrisiken wegen der radikalen Geldpolitik durchaus begründbar ist. Wir würden aber weiter mit einer Longposition abwarten, bis die 1.250 US-Dollar zurückerobert sind.

Anzeige: Wer bei einem Anstieg über 1.250 US-Dollar auf eine Fortsetzung der unterbrochenen Goldpreisrally setzen will, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,8 nutzen. Die Barriere liegt bei 821,81 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Francotyp-Postalia: Q1 zeigt sichtbaren Aufwärtstrend 26.05.2020

Das Zahlenwerk zum ersten Quartal 2020 des Frankier- und Kuvertierspezialist Francotyp-Postalia kann sich sehen lassen. Bei Umsatz und Ergebnis ging es kräftig aufwärts. Wegen den ab Mitte März spürbaren Auswirkungen der ... » weiterlesen

mic AG: Mit neuer Strategie 70 Prozent Potenzial 26.05.2020

Die mic AG hat SMC-Research zufolge ihre Restrukturierung abgeschlossen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht im Fall einer erfolgreichen Umsetzung der neuen Wachstumsstrategie ein Kursziel von 1,90 Euro. Die Restrukturierung der mic AG sei zeit- und ... » weiterlesen

publity AG: Erfolgreicher Portfolioausbau 25.05.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die publity AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) die im März 2020 publizierten Vorab-Zahlen noch einmal übertroffen und einen Nettogewinn nach Minderheiten von nahezu ... » weiterlesen

EQS Group: Zweistelliges Wachstum erwartet 25.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) das EBITDA deutlich gesteigert und lässt nach der starken Investitionsphase der ... » weiterlesen

2G Energy: Robustes Geschäftsmodell mit Potenzial 25.05.2020

Viele Industrieunternehmen leiden aktuell unter der Corona-Krise, auch der BHKW-Hersteller 2G Energy spürt durchaus Auswirkungen. Aber dank eines hohen Auftragsbestands und Kunden, die ihre Energieversorgung oftmals langfristig planen und sich ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool