Gold: Verzweifelter Kampf gegen Abwärtssog

Veröffentlicht am

Die Baisse nährt die Baisse - diese Börsenweisheit bekamen die Gold-Anleger beim letzten Kursrutsch wieder schmerzhaft zu spüren. Der Fall unter wichtige Unterstützungen hatte eine kleine Verkaufswelle losgetreten, die Gold auf ein neues Mehrjahrestief führte. Aktuell versucht das Edelmetall eine Stabilisierung auf niedrigem Niveau.

- Anzeige -

Goldman Sachs hat sich relativ frühzeitig als großer Bär für Gold geoutet und bereits Mitte letzten Jahres ein Kursziel von 1.050 US-Dollar ausgerufen. Nachdem dieses nun fast erreicht wurde, haben die Goldmänner zuletzt nachgelegt und halten nun weniger als 1.000 US-Dollar für möglich.

Dreh- und Angelpunkt ist der starke US-Dollar, der Gold für Anleger aus dem Nichtdollarraum verteuert und das Edelmetall zudem als Fluchtburg ersetzt. In den jüngsten Krisen (Griechenland, China) waren jedenfalls kaum reflexartige Goldkäufe zu beobachten, was für etliche Investoren eine Enttäuschung dargestellt haben dürfte.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Nun versucht das Edelmetall knapp unter 1.100 US-Dollar eine Stabilisierung. Angesichts der kurzfristig deutlich überverkauften Lage stehen die Chancen für eine Gegenbewegung tatsächlich nicht schlecht.

Allerdings hat sich mit dem jüngsten Kursverfall ein zwar moderater, aber eindeutiger mittelfristiger Abwärtstrend seit Mitte 2013 ausgebildet. Eine technische Erholung bis in den Bereich von 1.150 US-Dollar ist daher eine Chance für den Aufbau einer neuen Shortposition.

Anzeige: Wer die nächste Kurserholung von Gold für den Aufbau einer Shortposition nutzen will, kann dafür auf ein Short-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,2 nutzen. Die Barriere liegt bei 1.564,230 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Commerzbank: Sonderabschreibung in Q2 22.07.2021

Das starke Auftaktquartal der Commerzbank im Geschäftsjahr 2021, das aufgrund des überraschenden Nettogewinns zugleich mit einer Prognoseanhebung für das Gesamtjahr versehen wurde, hat die Hoffnung auf eine Fortsetzung im Q2 geweckt. ... » weiterlesen

UBM: Pipeline erweitert 22.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die UBM Development AG ein neues Grundstück in München mit 6.500 Quadratmetern Fläche akquiriert, das zudem logistisch günstig in Nähe ... » weiterlesen

aifinyo: Erwartungen übertroffen 22.07.2021

Nach dem Corona-Tief wachsen laut SMC-Research die Erlöse der aifinyo AG durch Finanzierungslösungen für boomende Branchen wieder. Die Halbjahreszahlen haben die Erwartungen sogar übertroffen, deshalb hat ... » weiterlesen

MagForce: Sichtbares Wachstum ab 2022 20.07.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MagForce AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) mit kommerziellen Behandlungen einen neuen Rekordwert von 0,53 Mio. Euro erzielt, bereinigt um sonstige betriebliche ... » weiterlesen

Gold: Startschuss für die nächste Rally? 15.07.2021

Im Juni hatte die US-Notenbank dem Goldkurs mit der Aussicht auf eine frühere Straffung der Geldpolitik einen kräftigen Dämpfer verpasst. Jetzt hat die FED sich wieder geäußert - dieses Mal sind die Auswirkungen aber ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool