Öl mit grandiosem Comeback

Veröffentlicht am

Öl der Sorte Brent war von seinem Jahreshoch im März bei 126,70 US-Dollar bis auf 88,50 US-Dollar in der zweiten Junihälfte abgestürzt. Ursächlich dafür waren zum einen die temporäre Entspannung im Atomstreit mit dem Iran und zum anderen die Sorge vor einer deftigen Konjunkturabkühlung.

- Anzeige -

Exakt diese beiden Bereiche haben nun aber auch das steile Comeback des schwarzen Goldes eingeleitet. In der Iran-Debatte wird der Ton wieder schärfer, Israel hat vorgerechnet, dass ein Präventivschlag gegen die Atomanlagen verkraftbare Folgen hätte – nämlich eine rund einmonatige Vergeltung mit Raketen und rund 500 Tote auf Seiten Israels. Das schürt am Markt die Sorgen, dass das Land in naher Zukunft losschlagen könnte.

Derweil ist der befürchtete Absturz der Weltkonjunktur nicht eingetreten, bei den größten Ölkonsumenten – den USA und China – zeigen sich Anzeichen einer Stabilisierung. In den Vereinigten Staaten sind die Öl-Lagerbestände entgegen der Markterwartungen deswegen zuletzt sogar deutlich gesunken, was die Preisrally weiter angefacht hat.

BRENT CRUDE OIL SPOT weitere Rohstoffe ...   powered by börsennews.de

„The trend is your friend“ – nach diesem Motto kann der Aufschwung der Ölpreise noch etwas weitergehen. Der Rohstoff ist aber jetzt deutlich überkauft und damit reif für die nächste ausgeprägte Konsolidierung in naher Zukunft.

(16.08.2012)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

2G Energy: Umsatzprognose für 2020 schon gut untermauert 28.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat 2G Energy mit den Zahlen für 2019 die Schätzungen der Analysten übertroffen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht die Prognose für 2020 durch den Auftragsbestand und das ... » weiterlesen

CEWE: Positive Zukunftsaussichten 27.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) die vom Unternehmen prognostizierten Ziele für das EBIT am oberen Rand der ... » weiterlesen

Disney: Falsche Entscheidung? 27.02.2020

Die Börse schüttelte zur Wochenmitte verwundert den Kopf über Walt Disney. Denn der Unterhaltungskonzern machte mit personellen Schlagzeilen auf sich aufmerksam, die nicht so richtig nachzuvollziehen sind. Die erste: Der seit 2012 an ... » weiterlesen

Mutares: Schwungvoller Start 26.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge habe Mutares in 2020 bereits wieder erste Akquisitionen durchgeführt. SMC-Analyst Holger Steffen sieht infolgedessen zusätzliches Potenzial und hat das Kursziel von 16,50 auf 17,00 Euro ... » weiterlesen

DAX: Der Pandemie-Crash 26.02.2020

Mit der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus außerhalb von China haben die Börsen in dieser Woche abrupt und drastisch die Richtung gewechselt. Mit einem kleinen Crash wird beim DAX jetzt eine Pandemie eingepreist. Mit der rasanten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool