AGROB Immobilien AG: Einstieg von APOLLO ist ein Glücksfall - Vorstandsinterview

Veröffentlicht am

Die GBC-Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker haben mit Achim Kern, Vorstand der AGROB Immobilien AG, über das Übernahmeangebot der Apollo Gruppe und die Weiterentwicklungsmöglichkeiten des Medienparks gesprochen.

- Anzeige -

GBC AG: Herr Kern, Die Andienungsquote der freien Aktionäre für das Übernahmeangebot liegt bei nur 5,61 % der ausgegebenen Aktien und ist damit außerordentlich gering. Überrascht Sie das?

Achim Kern: Ich denke, dass unsere langjährigen Aktionäre zum einen ihrer Gesellschaft, der AGROB, großes Vertrauen schenken und von einer weiterhin positiven Geschäftsentwicklung überzeugt sind. Zum anderen wissen die informierten Aktionäre, dass die AGROB mit APOLLO einen namhaften und weltweit agierenden Hauptaktionär gewonnen hat, der sich nur dann an Unternehmen beteiligt, wenn er vom Entwicklungspotential der Gesellschaft überzeugt ist.

GBC AG: Wie absehbar war für Sie ein möglicher Wechsel Ihres Mehrheitsaktionärs?

Achim Kern: Konkret absehbar nicht, aber zu erwarten und ein Stück weit auch erhofft. Seit Längerem ist bekannt, dass unser früherer Hauptaktionär, die HVB (UniCredit), seine Beteiligung an unserer Gesellschaft als nicht strategisch definiert hat und sich die Verkaufsfrage und der mögliche Zeitpunkt des Verkaufs in jeder Hauptversammlung stellte. Eine börsennotierte Aktiengesellschaft profitiert von einem stabilen Aktionärskreis und von einem an der zukünftigen Geschäftsentwicklung interessierten Hauptaktionär, was nun wieder mit APOLLO gesichert ist.

GBC AG: Ist ein Strategiewandel unter dem neuen Großaktionär angekündigt worden bzw. absehbar?

Achim Kern: Es ist davon auszugehen, dass unser bislang bewährtes Geschäftsmodell beibehalten und fortgeführt wird. Unser neuer Hauptaktionär wird großen Wert auf eine dynamische Geschäftsentwicklung legen und uns bei der Weiterentwicklung strategisch und partnerschaftlich unterstützen.

GBC AG: Das Übernahmeangebot wurde wahrscheinlich auch im Rahmen der guten Geschäftsentwicklung abgegeben. Können Sie kurz die aktuelle Unternehmenslage beschreiben?

Achim Kern: Es ist davon auszugehen, dass die gute Geschäftsentwicklung auch ein Grund für die Beteiligung an unserer Gesellschaft war. Wir freuen uns, dass die in den letzten Jahren eingeleiteten Maßnahmen sich nun auch in Erfolg messen lassen. Da sind zu allererst unsere Mieter, die über die Ausweitung unserer Service- und Dienstleistungsangebote auf dem Campus sehr zufrieden sind. Auch unsere Vollvermietung aller Flächen ist ein Indikator für eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung. Das Geschäftsjahr 2019 werden wir im Ergebnis aller Voraussicht nach wie geplant abschließen.

GBC AG: Wie sehen Sie die aktuelle Marktlage und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für den AGROB Medienpark?

Achim Kern: Wir sehen die aktuelle Marktlage für die Weiterentwicklungsmöglichkeiten unseres Medienparks nach wie vor als sehr gut an. Insbesondere denken wir an unsere Baugrundstücke mit bestehenden Baurechten, die wir Schritt für Schritt entwickeln werden, um den nachhaltigen Geschäftserfolg der AGROB zu sichern.

GBC AG: Herr Kern, könnten Sie ein persönliches Fazit zur Übernahme ziehen.

Achim Kern: Ich kann mit Blick auf das erfolgte Übernahmeverfahren ein durch und durch positives Fazit ziehen. Der gesamte Prozess lief Dank aller Beteiligten hochprofessionell, schnell und ohne Negativschlagzeilen ab. Alle Gespräche und Kontakte im Rahmen des Übernahmeprozesses waren durchgängig von einer hohen Wertschätzung unserem Unternehmen gegenüber geprägt. Die Zusammenarbeit aller Beteiligten war stets partnerschaftlich und äußerst angenehm. Für die zukünftige Entwicklung der AGROB bewerte ich den Einstieg von APOLLO als Glücksfall.

GBC AG: Ich danke Ihnen für das Gespräch.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu AGROB Immobilien AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Northern Data - Neuer Kunde und neuer Ankeraktionär 07.07.2020

Mit der Meldung über einen weiteren Großkunden befinde sich die Northern Data AG nach Einschätzung von SMC-Research weiter auf dem aufgezeigten Entwicklungspfad, weswegen sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski in seinen ... » weiterlesen

Shop Apotheke Europe: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 06.07.2020

Beim Online-Versandhändler Shop Apotheke Europe brummt das Geschäft. Nach einem sehr erfolgreichen Jahresauftakt 2020 legte die Wachstumsdynamik im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) nochmals zu. Auf Basis ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool