Aixtron: Der neue Gipfelsturm

Veröffentlicht am

Die Aktie von Aixtron hat in der zweiten Märzhälfte deutlich korrigiert und damit eine überkaufte Situation abgebaut. Jetzt setzt die Aktie zu einem neuen Gipfelsturm an. Hilfreich dabei ist das wachsende Geschäftspotenzial in einem attraktiven Markt.

- Anzeige -

Im März war die Aktie von Aixtron deutlich zu heiß gelaufen. Wir hatten daraufhin in unserer Analyse vom 20.03. konstatiert, dass nach der gestarteten Konsolidierung noch Luft nach unten besteht und Kurse unter 16 Euro als interessant für einen Einstieg genannt. Letztlich ist die Aktie sogar bis 14 Euro abgesackt, hat sich danach aber schnell wieder erholt.

Das ist auch darauf zurückzuführen, dass zuvor skeptische Analysten, wie erwartet, langsam umdenken. Die DZ Bank etwa hat das Kursziel gleich mal von 9,70 auf 16,80 Euro erhöht und die Aktie von Verkaufen auf Halten hochgestuft. Damit ist die Researchabteilung der Musik aber nur hinterhergelaufen.

Aixtron Aktie

Aixtron Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Bullisher geben sich die Deutsche Bank (Kursziel 18 Euro) und Liberum Capital (20 Euro). Und die steigende Zuversicht hat auch einen Namen: Aixtron adressiert mit seinen VCSEL-Anlagen den Markt für 3D-Anwendungen. In diesem Bereich ist derzeit eine deutlich anziehende Nachfrage zu verspüren, die sich positiv in den Geschäftszahlen des Anlagenbauers niederschlagen dürfte.

Sofern Aixtron operativ weiter liefert, könnte daher in den nächsten Wochen oder Monaten das Jahreshoch wieder anvisiert werden, wenn der Gesamtmarkt mitspielt.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Aixtron SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Coreo: Transaktionstätigkeit nimmt weiter zu 22.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Coreo AG zuletzt diverse Portfoliotransaktionen im An- und Verkauf erfolgreich umgesetzt und zeigt damit weitere Fortschritte, die angekündigten ... » weiterlesen

CA Immo: Bewertungsergebnis treibt EBIT 22.11.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im Neunmonatszeitraum des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) die gemäß neuer Bilanzierungsrichtlinien bereinigten Mieterlöse wegen ... » weiterlesen

EQS: Trendwende soll sich fortsetzen 21.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die EQS Group AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) einen geringer als geplanten Umsatz verbucht, dabei aber vor entlastenden ... » weiterlesen

AGRARIUS: Zielspanne wird unterschritten 21.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat AGRARIUS gemeldet, dass die Ziele für 2019 nicht erreicht werden können. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber dennoch gute Voraussetzungen für eine deutlich Ergebnisverbesserung im ... » weiterlesen

PREOS Real Estate: Deutlicher Portfolioausbau geplant 20.11.2019

Der Analyst Stefan Scharff von SRC Research startet die Coverage für den in Leipzig ansässigen Immobilieninvestor PREOS Real Estate AG und sieht derzeit Kurspotenzial bis zu 10,40 Euro. Das Unternehmen, seit Dezember 2018 an der Börse ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool