Aixtron: Die Chance, auf die man gewartet hat

Veröffentlicht am

Nach einem geplatzten Großauftrag und dem Absturz der Aktie muss sich Aixtron erst einmal wieder finden, das Management steht vor gewaltigen Herausforderungen. Der Ausverkauf könnte indes vor dem Abschluss stehen.

- Anzeige -

Nach dem fast komplett stornierten Riesenauftrag des chinesischen Konzerns San'an hagelte es Downgrades für Aixtron, die Hoffnungen auf eine Trendwende haben damit einen herben Dämpfer erhalten.

Die UBS hat auf das neue Szenario relativ spät reagiert und das Kursziel von 5,80 auf 3,60 Euro zusammengestrichen. Allerdings betonen die Analysten auch, dass es einen neuen Hoffnungsträger gibt: Einen möglichen neuen Großauftrag von Osram, die im LED-Geschäft massiv investieren.

Aixtron Aktie

Aixtron Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das könnte eine Schicksalsfrage für Aixtron werden, das Unternehmen muss hier unbedingt zum Zuge kommen und die Erwartungen des potenziellen Kunden erfüllen. Dann könnte die Trendwende mit langer Verzögerung doch noch gelingen.

Vor diesem Hintergrund scheint die überverkaufte Aktie oberhalb von 3,15 Euro nun den Versuch einer neuen Bodenbildung zu starten. Eine Spekulation darauf ist im aktuellen Marktumfeld riskant, im Erfolgsfall aber auch potenziell sehr lukrativ. Ein Rebound bis 3,75 Euro sollte im Prinzip mindestens drinsitzen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Aixtron bald einen Rebound startet, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 1,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 2,5062 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Aixtron SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

3U Holding: Immobilienverkauf treibt Gewinn 16.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die 3U Holding AG nach Vorlage der Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen eines Immobilienverkaufs die Jahresprognose für ... » weiterlesen

Klassik Radio: Rekordgewinne trotz hoher Vorleistungen 16.08.2019

Die Halbjahreszahlen der Klassik Radio AG bezeichnet SMC-Research als sehr gut und erwartet auch für die restlichen Monate eine dynamische Entwicklung von Umsatz und Ertrag. Allerdings trübe nach Darstellung des SMC-Analysten Adam ... » weiterlesen

3U Holding: Weitere Zuwächse erwartet 16.08.2019

Der Analysten Jens Nielsen von GSC Research startet seine Coverage für die 3U Holding AG mit dem Rating „Kaufen“ und sieht für die Management- und Beteiligungsgesellschaft noch deutliches Kurspotenzial bis 1,75 Euro. Dabei ... » weiterlesen

K+S: Gegen den Strom 16.08.2019

Während die Börse gestern wegen starker Rezessionsängste wieder auf Tauchstation gegangen ist, konnte K+S als einer von Wenigen die Gegenrichtung einschlagen Der Salz- und Kali-Produzent profitiert dabei von einem sehr ordentlichen ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfolioausbau schreitet planmäßig voran 15.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG erstmals ein Bestandsdarlehen revalutiert und durch die Aufstockung einer bestehenden Finanzierung das Kapital der Gesellschaft ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool