Aixtron: Die große Gefahr

Veröffentlicht am

Die Aktie von Aixtron hat im März eine große Konsolidierung gestartet, die immer noch andauert. Technisch ist die Lage inzwischen durchaus brisant, fundamental hingegen haben sich die Perspektiven aufgehellt.

- Anzeige -

Mehr als 40 Prozent hat die Aktie von Aixtron inzwischen gemessen am Jahreshoch verloren – das ist trotz der zuvor sehr hohen Kursgewinne schon ein satter Einbruch. Allerdings hat der Wert damit auch eine markante Überhitzung abgebaut.

Fundamental stößt das Unternehmen damit wieder in normale Bewertungsdimensionen vor. Das Konsens-KGV für die Jahre 2018 und 2019 liegt nun bei 63 und 40 – für Aixtron sind das Schnäppchenwerte. Dazu passt auch, dass die Analysten auf dem aktuellen Niveau wieder Potenzial sehen, das Konsens-Kursziel liegt mit rund 13,40 Euro etwa 15 Prozent über dem aktuellen Kurs.

Aixtron Aktie

Aixtron Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Und doch ist das Investitionsrisiko aktuell nicht zu verachten. Denn der Kurs hat in den letzten acht Monaten eine große Schulter-Kopf-Schulter ausgebildet und ist zuletzt unter die 200-Tage-Linie gefallen. Sollte die Chartmarke von 11 Euro durchbrochen werden, wäre das Verkaufssignal perfekt.

Trotzdem lockt gerade in der Nähe dieser Unterstützung eine Spekulation auf einen Rebound, die allerdings mit einem engen Stop-Loss verbunden werden sollte.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Aixtron SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Masterflex: Gute Zahlen und konjunkturelle Vorsicht 12.11.2019

Mit den gemeldeten Zahlen bewege sich die Masterflex SE nach Darstellung der Analysten von SMC-Research am oberen Ende der eigenen Prognose. Auch wenn die konjunkturelle Unsicherheit zunehme, zeigt sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski ... » weiterlesen

PNE: Starkes viertes Quartal in Aussicht 12.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat PNE in den ersten neun Monaten dieses Jahres hohe Steigerungsraten erzielt. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet auch für das vierte Quartal mit starken Erträgen, der Aktienkurs werde ... » weiterlesen

IT Competence Group: Trotz Prognosereduktion attraktiv 12.11.2019

Die Analysten von SMC-Research werten die jüngste Prognosesenkung durch die IT Competence Group SE als lediglich vorübergehend und sehen das Unternehmen grundsätzlich auf einem guten Weg. Dementsprechend traut der SMC-Analyst Adam ... » weiterlesen

DAX: Beeindruckende Stärke 11.11.2019

Der DAX hat das bisherige Jahreshoch mit einer kräftigen Rally überwunden und nähert sich dem Allzeithoch. Jeder Anflug einer Konsolidierung wird bislang sofort abgeschüttelt – wie heute auch wieder. Das ist ein gutes ... » weiterlesen

Mutares: Immer noch sehr hohe Dividendenrendite 11.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research ist Mutares im dritten Quartal dank mehrerer Zukäufe stark gewachsen. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet aufgrund der positiven Unternehmensentwicklung mit einer Dividende von 1,00 Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool