Aixtron: Viele sind noch unterinvestiert

Veröffentlicht am

Ohne größere Atempause ist die Aktie von Aixtron auf das höchste Kursniveau seit mehr als anderthalb Jahren gestiegen. Der Wert ist inzwischen stark überkauft und anfällig für eine Korrektur, doch es gibt auch stützende Faktoren.

Die neue Strategie, die eine Einbindung von Partnern bereits in der Produktentwicklung vorsieht, und der gute Start in das neue Geschäftsjahr haben eine Neubewertung von Aixtron aufgelöst.

Jetzt wird das Unternehmen allerdings nachlegen müssen. In der nächsten Woche werden die Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht, mit denen Aixtron den Aufwärtstrend bestätigen muss. Im Fall einer Enttäuschung dürfte die Aktie deutlich korrigieren.

Aixtron Aktie

Aixtron Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Wenn Aixtron indes weitere Hinweise auf eine dynamische Erholung liefert, dürfte sich das Dilemma der Analysten verschärfen. Viele Empfehlungen sind inzwischen stark veraltet, das Konsens-Kursziel liegt mehr als 30 Prozent unter der aktuellen Notierung.

Das kann auch als Hinweis gewertet werden, dass viele Anleger, die den Empfehlungen folgen, noch unterinvestiert sind. Gute Zahlen könnten daher eine Welle von Kurszielanhebungen auslösen, die die Aktie stützen.

So oder so, die nächste Woche dürfte richtig spannend werden.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Aixtron SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

ACCENTRO: Ausblick erneut bestätigt 04.06.2020

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) wegen der Kosten der Anleihe-Emission im Februar ein deutlich ... » weiterlesen

Medios: Gestärkte Kapitalbasis 04.06.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG das Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts erhöht und dabei einen Bruttoemissionserlös von mehr als 53 Mio. Euro erzielt. Damit sei die Kriegskasse des ... » weiterlesen

Francotyp-Postalia: Entwicklung bestätigt Strategie 04.06.2020

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Francotyp-Postalia Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von den positiven Effekten des Restrukturierungsprogramms profitiert und das ... » weiterlesen

Gesco: Wieder anziehende Dynamik 04.06.2020

Nach einem schwachen ersten Quartal von Gesco werde nach Einschätzung von SMC-Research auch das zweite Quartal noch deutlich unter den Corona-Auswirkungen leiden. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber gute Chancen, dass damit die Talsohle ... » weiterlesen

Flatex: Langfristige Weichenstellungen 03.06.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research strebt die flatex AG noch im Jahr 2020 ein Listing im Prime Standard an. Dies bewerte der Analyst als einen großen Schritt zu einer höheren Transparenz. Letztlich sei ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool