Bio-Gate: Hohes Umsatzwachstum ab 2014 möglich

Veröffentlicht am

Die Zahlen von Bio-Gate haben in den letzten Jahren nicht wirklich überzeugt. Doch die nackten Resultate verdecken, welche Fortschritte das Unternehmen in der Zwischenzeit gemacht hat. Im nächsten Jahr könnte es positiv überraschen.

- Anzeige -

Das Unternehmen hat sich in den Anfangsjahren stark darauf verlassen, dass die überlegenen Produkteigenschaften des hergestellten Mikrosilbers sowie einer innovativen Beschichtungslösung für einen hohen Absatz sorgt. Tatsächlich erwies sich aber die nicht triviale Integration der angebotenen Produkte und Leistungen in die Erzeugnisse der Kunden als Hemmnis.

Mit neuem Management hat das Unternehmen daher die Aktivitäten in diesem Bereich stark ausgebaut. Zudem wurde der Vertrieb intensiviert, mit dem Ergebnis, dass das Unternehmen nun eine volle Pipeline aussichtsreicher Projekte vorweisen kann.

Die Realisierung dieser Projekte könnte ab dem nächsten Jahr für deutlich steigende Erlöse sorgen. Damit dürfte das Unternehmen schon 2014 in die Nähe des Break-even kommen, weiter anziehende Umsätze würde dann mittelfristig die Erwirtschaftung hoher Margen ermöglichen. Denn kapazitätsseitig kann das Unternehmen einen deutlich höheren Absatz ohne größere Investitionen (und weitgehend mit dem bestehenden Personal) stemmen.

SMC-Research hat das Unternehmen auf dieser Basis fundamental bewertet und sieht ein Kursziel von 2,50 Euro, die Aktie wurde mit „Buy“ eingestuft. Die vollständige Studie steht unter www.smc-research.com als kostenloser Download zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Defence Therapeutic: Können uns an jede Pandemie anpassen - Vorstandsinterview 07.12.2021

Der GBC-Analyst Julian Desrosiers hat mit Sébastien Plouffe, CEO bei der Defence Therapeutic Inc., über den erfolgreichen Abschluss von Toxikologiestudien im Rahmen der Impfstoffentwicklung und die weitere Unternehmensentwicklung ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfoliowert 2021 gestiegen 07.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG Ende November 2 weitere Zukäufe für das Portfolio vorgenommen und damit das Ankaufsvolumen im Jahr 2021 weiter ... » weiterlesen

S IMMO: Hohe liquide Mittel 07.12.2021

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die luxemburgische CPI Property Group den Anteil an der S IMMO AG auf 11,6 Prozent erhöht und zudem weitere Transaktionen in der Immofinanz-Aktie angekündigt. In der Folge ... » weiterlesen

Accentro Real Estate: Überraschend starke Verkaufsmarge 07.12.2021

Die Accentro Real Estate AG habe nach Darstellung von SMC-Research im Neunmonatszeitraum mit hohen und margenstarken Verkaufszahlen überzeugt. Darüber hinaus traut der SMC-Analyst Adam Jakubowski der im November verkündeten ... » weiterlesen

ACCENTRO: Neuer Zukauf 06.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG für das Privatisierungsgeschäft ein Portfolio mit 73 Einheiten und einer Fläche von fast 6.000 qm angekauft. In der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool