CR Capital Real Estate AG: Dividendenniveau soll mindestens gehalten werden - Vorstandsinterview

Veröffentlicht am

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Christiane Bohm, Vorstand der CR Capital Real Estate AG, über die zuletzt positive Kursentwicklung und den Einfluss politischer Entscheidungen auf das Geschäft des Unternehmens gesprochen.

- Anzeige -

GBC AG: Ihr Aktienkurs hat sich in den vergangenen 12 Monaten hervorragend entwickelt. Nach der Hauptversammlung gab es sogar nochmal einen deutlichen Kurssprung. Wie erklären Sie sich diesen Kursanstieg?

Christiane Bohm: Wir freuen uns für unsere Investoren über die deutliche Kursteigerung der letzten Monate. Die positive Entwicklung des Aktienkurses dauert im Übrigen schon über vier Jahre an. Unser Geschäftsmodell und die Devise „Bestes Produkt zum besten Preis“ zahlt sich aus - darauf sind wir natürlich stolz. Wir haben uns vor vier Jahren bereits für bezahlbaren Wohnraum eingesetzt. Dieses Konzept haben wir in unserem Pilotprojekt in Leipzig umgesetzt. Neben der preisbewussten Bauweise verzichten wir bewusst auf hohe Finanzierungskosten, teure Vorratshaltung und externe Vertriebsgebühren. Wir stehen für bezahlbaren Wohnraum, und bezahlbarer Wohnraum ist immer gut. Vor allem, wenn die Zeiten wirtschaftlich und politisch unsicher werden.

CR Capital Real Estate Aktie

CR Capital Real Estate Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

GBC AG: Frau Bohm, die CR Capital Real Estate AG ist als Projektentwickler für den Wohnimmobilienbereich derzeit in Leipzig und Berlin tätig. Dabei sind Immobilien besonders in Berlin ein derzeit heißdiskutiertes Thema, Stichwort: Mietendeckel. Welche Einschätzungen haben Sie dazu und wie ist Ihre Gesellschaft von der aktuellen Diskussion betroffen?

Christiane Bohm: Die Diskussionen führen zur Verunsicherung am Markt. In Berlin fallen sogar die Grundstückspreise und der Arbeitsmarkt entspannt sich. Das ist eigentlich gut für uns. Diese Vorteile geben wir selbstverständlich an unsere Kunden weiter.

GBC AG: Sie haben zuletzt bekanntgegeben, den sozialen Wohnungsbau, ein Bereich, den viele Projektierer nicht im Blickfeld haben, stärker zu adressieren. Warum ist dieser Bereich für die CR Capital Real Estate AG so interessant?

Christiane Bohm: Der soziale Wohnungsbau ist für unsere Investoren sehr interessant. Denn er steht für günstige und langfristige Finanzierungsmöglichkeiten, mit Zinsen von 0,4% p.a. und Laufzeiten von 30 Jahren, sowie Baukostenzuschüssen. Wir profitieren von einer hohen Nachfrage, unsere Investoren von den günstigen Konditionen.

GBC AG: Auf der letzten Hauptversammlung wurde die Ausgabe von Gratisaktien in einem Verhältnis von 1:1 beschlossen. Welchen Vorteil haben die Aktionäre der CR Capital Real Estate AG von dieser Maßnahme?

Christiane Bohm: Die Verdopplung der Aktienzahl soll die Liquidität der Aktie erhöhen. Durch die rechnerische Anpassung des Aktienkurses ergibt sich zudem die Möglichkeit, zu einem günstigen Kurs bei der CR einzusteigen.

GBC AG: Wie sehen Sie die weitere Entwicklung der CR Capital Real Estate AG?

Christiane Bohm: Unsere Zeit kommt jetzt. Wir haben Zugriff auf eine attraktive Pipeline, die ein hohes Gewinnpotential birgt. Mit unserer hohen Eigenkapitalquote von 77% nach IFRS, nach HGB sogar über 90%, ließe sich diese auch gut mit Fremdkapital finanzieren. Wir halten uns weiterhin bewusst schlank. So können wir uns auf das Wesentliche konzentrieren und bleiben flexibel. Wir rechnen aktuell mit einem Jahresüberschuss von über 10 Mio. EUR für 2019. Damit könnten wir das Dividendenniveau von mindestens 1,50 EUR je Aktie halten.

GBC AG: Frau Bohm, ich danke Ihnen für das Gespräch

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Bank: Steilvorlage aus Amerika 22.10.2019

Die Aktie der Deutschen Bank konnte sich in den vergangenen Tagen an die positive Entwicklung des Gesamtmarktes anhängen. Was nicht unbedingt ein eigener Verdienst war, sondern eher den Steilvorlagen aus Amerika zu verdanken ist. Denn dort ... » weiterlesen

PANTAFLIX: Strategieumbau macht Fortschritte 21.10.2019

SMC-Research bezeichnet die Halbjahreszahlen und vor allem den hohen Halbjahresverlust der PANTAFLIX AG als enttäuschend, zeigt sich aber gleichzeitig vom Tempo des strategischen Ausbaus der VoD-Plattform positiv überrascht. Dieser ... » weiterlesen

Steico: Starkes Momentum 21.10.2019

Steico liegt mit seinen Produkten im Trend, denn ökologische Baustoffe und die Holzständerbauweise erfreuen sich weiterhin einer steigenden Nachfrage. Damit kann das Unternehmen besonders stark an der robusten Baukonjunktur in Europa ... » weiterlesen

Deutsche Wohnen: Rebound nach dem Schock 21.10.2019

Eine steigende Nachfrage nach Wohnungen in Ballungszentren bei gleichzeitig begrenztem Angebot ist für Unternehmen mit Fokus auf Wohnimmobilien ein nahezu traumhaftes Szenario. Fast schon bizarr mutet es daher an, dass der Aktienkurs der ... » weiterlesen

Lloyd Fonds: Vervielfachung der Erlöse erwartet 21.10.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Lloyd Fonds bei der Umsetzung einer im letzten Jahr beschlossenen neuen Strategie große Fortschritte erzielt. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet eine Vervielfachung der Erlöse in den ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool