News und Analysen: Dialog Semiconductor Plc

Aktuelle Top-News
Der Hersteller Dialog Semiconductor ist in das neue Geschäftsjahr, wie bereits bekannt, eher verhalten gestartet. Dafür gab es am Donnerstag bei der Bekanntgabe der endgültigen  Zahlen einen recht ...» weiterlesen

Dialog Semiconductor: Bewährungsprobe

Veröffentlicht am

Die jüngsten Marktturbulenzen haben auch nicht vor Dialog Semiconductor Halt gemacht. Allerdings zeigt sich bislang, dass die Weichenstellungen in diesem Jahr nicht nur fundamental eine neue Perspektive bieten, sondern auch die Investoren größtenteils bei der Stange halten.

Trump gibt es, Trump nimmt es. Das ist etwas salopp formuliert die Quintessenz der letzten Börsentage. Nachdem sich der US-Präsident und sein chinesischer Amtskollege am vergangenen Wochenende auf dem G20-Gipfel in Buenos Aires auf ein dreimonatiges Moratorium in den derzeitigen Handelskonflikten einigten, sorgte das zum Wochenbeginn kurzzeitig für Euphorie an den Märkten. Doch diese hielt nicht lange.

Denn schon jetzt scheint die Vereinbarung nichts mehr wert zu sein, nachdem die USA dafür gesorgt haben, dass im benachbarten Kanada die Finanzchefin des Telekomausrüster Huawei verhaftet wurde. Der Vorwurf lautet auf Verletzung von US-Sanktionen gegen den Iran. Ein Vorwurf, der bereits im Frühjahr formuliert wurde, der nun mit der Verhaftung allerdings eskaliert und die Märkte sichtbar an der gedachten Atempause im Handelskrieg zweifeln lässt.

Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor Chart
Kursanbieter: L&S RT

Was hat das mit Dialog Semiconductor zu tun? Das deutsche Halbleiter-Unternehmen baut stark auf das Zuliefergeschäft, insbesondere für Apple. Was nichts anderes bedeutet, als dass die Anleger auch dieses Unternehmen in Haftung nehmen, wenn sie sich über den Ausblick für die amerikanischen Technologieunternehmen mit Blick auf die internationalen Handelsbeziehungen Sorgen machen.

Da hilft es momentan auch wenig, dass für Dialog Semiconductor immer noch die positiven Erwartungen für dieses Jahr nach einem aussichtsreichen Deal mit Apple und starken Zahlen gelten.

Aber immerhin: Trotz des massiv eigengetrübten Marktumfeldes hält sich die Aktie von Dialog Semiconductor bislang überraschend gut. Zwar musste der Wert ebenfalls in den vergangenen Tagen Abgaben verzeichnen, doch die Charttechnik ist noch konstruktiv.

Denn bislang kann sich die Aktie noch in ihrem seit Ende Juni ausgebildeten Aufwärtstrend halten. Hierbei gilt als wichtige Unterstützung die 50-Tage-Linie, die aktuell bei 21,60 Euro liegt. Selbst ein Rückfall in den Bereich von 20 Euro, wo derzeit die 100-Tage-Linie verläuft, würde den Aufwärtstrend noch nicht gänzlich zerstören.

Die spannende Frage auch für Dialog Semiconductor wird sein, wie die Anleger generell die jüngsten Vorkommnisse beurteilen und ob der aktuelle Sell-off im Markt bereits ausgereizt wurde. Denn gegen eine dauerhaft negative Börse dürfte sich auch Dialog Semiconductor nicht stemmen können. Von einer Stimmungsaufhellung an der Börse könnte der Titel indes deutlich profitieren.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Dialog Semiconductor PLC.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Bilanziell solide aufgestellt 21.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die CEWE Stiftung & Co. KGaA mit deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im Bereich Fotofinishing in das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) gestartet. ... » weiterlesen

STS Group: Der Trend soll bald nach oben drehen 21.05.2019

Im ersten Quartal hat STS Group nach Darstellung von SMC-Research noch einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Laut der SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen erwartet das Management aber für das zweite Halbjahr ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Ziel in Sicht? 21.05.2019

Gute Nachrichten für die Deutsche Telekom aus Amerika. Der Chef der dortigen Telekommunikationsbehörde FCC hat sich dafür ausgesprochen, die geplante Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Konkurrenten Sprint zu genehmigen. ... » weiterlesen

Hawesko: Weiterer Ausbau des Online-Geschäfts 20.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) zunächst nur durchwachsene Zahlen präsentiert, aufgrund des positiv verlaufenen ... » weiterlesen

ABO Invest: Gewinnschwelle vor Steuern überschritten 20.05.2019

ABO Invest hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr einen kleinen Vorsteuergewinn erwirtschaftet. Laut SMC-Analyst Holger Steffen dürfte die Gewinnschwelle vor Steuern in durchschnittlichen Windjahren nachhaltig überschritten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool