News und Analysen: Dialog Semiconductor Plc

Aktueller Top-Artikel
Dialog Semiconductor gehört seit Einführung des Bestsellers iPhone zu den Zulieferern von Apple. Doch die starke Abhängigkeit von den Amerikanern mit einem Umsatzanteil von rund drei Vierteln machte ...» weiterlesen

Dialog Semiconductor: Der große Albtraum

Veröffentlicht am

Es gehört zu den eher seltenen Ausnahmeerscheinungen, dass eine einzige Analystenempfehlung einen Kurs so drastisch bewegt, wie das gestern bei Dialog Semiconductor der Fall war. Offenbar hat der Analyst den wunden Punkt getroffen.

Das Geschäft mit Apple hat Dialog Semiconductor zur aktuellen Blüte gebracht, die große Abhängigkeit von den Amerikanern bleibt aber auch die Achillesferse.

Aus Sicht der Analysten von Bankhaus Lampe könnte der Albtraum der Aktionäre, ein deutlicher Rückgang des Geschäftsvolumens mit Apple, perspektivisch Wirklichkeit werden. Die Amerikaner würden mit einem großen Team an eigenen Strommanagement-Chips arbeiten, Know-how-Zentren sollen sich in den USA und im Deutschland im Aufbau befinden. Frühestens ab 2019 könnten dann die betroffenen Produkte von Dialog Semiconductor obsolet sein.

Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor Chart
Kursanbieter: L&S RT

Diese Perspektive lies die Aktie von Dialog Semiconductor gestern in der Spitze um 36 Prozent abschmieren, bevor eine Erholung einsetzte. Am Ende stand immer noch ein Verlust von 14,4 Prozent zu Buche.

Offensichtlich ist den Anlegern mit der konkreten Drohkulisse klar geworden, dass es nicht ewig so gut weiterlaufen wird, wie aktuell - zu einseitig ist das Wachstumsmodell von Dialog Semiconductor. Das ist freilich auch CEO Jalal Bagherli klar, deswegen sollte ja mit der Übernahme von Atmel der Befreiungsschlag eingeleitet werden. Damit war das Unternehmen aber Anfang 2016 gescheitert.

Das Management dürfte bezüglich der Alternativsuche aber am Ball geblieben sein. Dank einer hohen verfügbaren Liquidität und eines noch florierenden Geschäfts kann Dialog Semiconductor den Markt aktuell noch aus einer Position der Stärke heraus sondieren.

Wer die Aktie jetzt kauft, setzt darauf, das Dialog Semiconductor doch noch der strategische Befreiungsschlag gelingt. Die Unsicherheit zum künftigen Apple-Geschäft dürfte aber zunächst einmal auf dem Kurs lasten und für eine erhöhte Volatilität sorgen.

Neues Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen neuen Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Dialog Semiconductor PLC.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DEMIRE: Gewinnkennziffern steigen kräftig 15.11.2018

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich um 78 Prozent auf rund 96 ... » weiterlesen

adesso: Wachstumsversprechen hält 15.11.2018

Die adesso AG hat für das dritte Quartal erneut gute Zahlen vorgelegt und liegt damit nach Einschätzung von SMC-Research auf Kurs, um die eigene Prognose für dieses Jahr zu übertreffen. Auch für die nächsten Jahre sieht ... » weiterlesen

adesso: Starkes Wachstum in Q3 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG das dynamische Umsatzwachstum auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) mit zweistelligen organischen Zuwachsraten fortgesetzt. Die regionale ... » weiterlesen

SNP: Sondereffekt treibt Gewinn-Margen 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch hat die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich ins Plus gedreht, dabei jedoch von der ... » weiterlesen

Nordex: Abgeschrieben? 15.11.2018

Was für eine Enttäuschung. Nach den jüngsten Jubelmeldungen zum Auftragseingang lieferte der Windturbinen-Bauer Nordex ein Quartalsergebnis, das es nahezu an allem Positiven fehlen ließ. Die Strafe in der Aktie folgte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool