News und Analysen: Dialog Semiconductor Plc

Aktuelle Top-News
Der Hersteller Dialog Semiconductor ist in das neue Geschäftsjahr, wie bereits bekannt, eher verhalten gestartet. Dafür gab es am Donnerstag bei der Bekanntgabe der endgültigen  Zahlen einen recht ...» weiterlesen

Dialog Semiconductor: Eine neue Chance?

Veröffentlicht am

Auf die Zahlen für 2017 und den Ausblick für die laufende Finanzperiode hatte die Aktie von Dialog Semiconductor Mitte der Woche mit einem Kurssprung reagiert. Im Sog des Markteinbruchs gestern wurde dieser wieder komplett eliminiert. Bietet sich damit eine neue Einstiegschance?

Dialog Semiconductor hat für das letzte Geschäftsjahr überzeugende Resultate vorgelegt. Nachdem schon Anfang Januar über die stark gewachsenen Erlöse im vierten Quartal berichtet wurde, lagen das nun vorgelegte EBIT und der Gewinn je Aktie mit 259,5 Mio. US-Dollar bzw. 2,21 US-Dollar jeweils ein paar Prozentpunkte über der Konsensschätzung der Analysten.

Und trotz aller Unkenrufe zum Apple-Geschäft zeigt sich das Management auch für 2018 optimistisch, dank neuer Produkteinführungen und Fortschritten in der Diversifikation der Aktivitäten soll der Umsatz „ordentlich“ zulegen und die Bruttomarge stabil bleiben.

Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Analysten bleiben aber wegen der Gefahr, dass Apple ab 2019 die Strommanagement-Chips von Dialog Semiconductor zumindest teilweise durch Eigenprodukte ersetzt, gespalten. Während ODDO etwa anmerkt, dass die Volumenrisiken für das nächste Jahr womöglich geringer seien als gedacht und daraufhin das Kaufurteil mit einem Kursziel von 33 Euro bestätigt, betont Hauck & Aufhäuser die Risiken und sieht die Aktie erst bei 14 Euro fair bewertet.

Wir würden erst einmal pragmatisch vorgehen. Die Aktie hat in den letzten drei Monaten im Rahmen einer Seitwärtsbewegung einen schönen Doppelboden ausgebildet, der Ausbruch über die obere Begrenzung bei 27,30 Euro ist in dieser Woche aber misslungen.

Die Lage ist daher neutral zu werten, allenfalls eine kleine spekulative Position in Hoffnung auf einen neuen Ausbruchversuch scheint derzeit empfehlenswert, mit einem Stop-Loss knapp unter den jüngsten Zwischentiefs.

Sollte der Aktie aber ein nachhaltiger Sprung über 27,30 Euro gelingen, empfehlen sich prozyklische Longpositionen.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Dialog Semiconductor PLC.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Eyemaxx: Rekord-Transaktion abgeschlossen 24.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) beim Nettogewinn unter den Erwartungen von SRC gelegen. Grund hierfür seien die erst ... » weiterlesen

Godewind Immobilien: Schneller als erwartet 24.05.2019

Die Godewind Immobilien AG habe nach Darstellung von SMC-Research einen weiteren Zukauf getätigt und schreite damit mit dem Ausbau des Portfolios sogar etwas schneller voran als von den Analysten erwartet. Insgesamt aber sieht sich der ... » weiterlesen

SNP: Großauftrag gewonnen 23.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch will die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in der zweiten Jahreshälfte den schwächeren Jahresstart vom Januar und Februar kompensieren und damit die ... » weiterlesen

Sleepz: Krise hat sich weiter verschärft 23.05.2019

Eine Tochtergesellschaft von SLEEPZ hat gemäß SMC-Research Insolvenz anmelden müssen. Laut SMC-Analyst Holger Steffen konnte der Einstieg eines Investors bei der SLEEPZ AG noch nicht abgeschlossen werden. Nachdem SLEEPZ im März ... » weiterlesen

EQS: Cashflow-starkes Geschäftsmodell 23.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die EQS Group AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) leicht unter den eigenen Erwartungen geblieben, hat aufgrund positiver ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool