Dialog Semiconductor: Eine Übertreibung?

Veröffentlicht am

Nach dem enttäuschenden Ausblick von Dialog Semiconductor hat die Aktie alle Zuwächse wieder abgegeben, die nach dem Zwischentief in der zweiten Oktoberhälfte mühsam erarbeitet worden waren. Haben die Anleger damit vielleicht übertrieben?

- Anzeige -

Die Aktie von Dialog Semiconductor ist zurück in der Seitwärtsrange auf relativ niedrigem Niveau, die seit Anfang Juli ausgebildet wurde. Diese spiegelte die Sorge wider, ob das Geschäft mit Apple angesichts der Produktionsprobleme der Amerikaner in diesem Jahr für ausreichend Schwung sorgen wird.

Und in der Tat kämpft Apple mit dem iPhone X, dessen Auslieferungszahlen in 2017 deutlich unter den ursprünglichen Erwartungen ausfallen werden. Dennoch brummt das Geschäft des US-Konzerns, der deshalb einen optimistischen Ausblick gegeben hat.

Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor Chart
Kursanbieter: L&S RT

Baader hat deswegen in seiner aktuellen Analyse darauf hingewiesen, dass die Prognose von Dialog Semiconductor eventuell noch Luft nach oben hat. Das Urteil für den Halbleiterhersteller lautet zwar trotzdem nur „Hold“, angesichts eines Kursziels von 47 Euro aber verbunden mit reichlich Erholungspotenzial. Die Einstufungen von Credit Suisse und JPMorgen in den jüngsten Studien fallen zwar etwas positiver aus, skeptische Untertöne sind aber in beiden ebenfalls vorhanden.

Und in der Tat, ein Selbstläufer wird es nicht. Zuletzt hat der iPhone-Zulieferer Foxconn mit einer enttäuschenden Gewinnentwicklung im dritten Quartal den Pessimismus befeuert.

Die aufgekommene Unsicherheit nach der enttäuschenden Umsatzprognose bleibt den Anlegern also erhalten, es gibt aber auch die Möglichkeit für eine positive Überraschung von Dialog Semiconductor im Jahresschlussspurt – denn bei Dialog war das dritte Quartal ja gut. In diesem Fall würde sich der jüngste Kursabsturz sehr wahrscheinlich im Nachhinein als deutliche Übertreibung erweisen.

Anlegern, die darauf spekulieren wollen, bietet sich aktuell eine gute Einstiegsmöglichkeit. Mit einem Stop-Loss knapp unter der zentralen Unterstützung bei 36 Euro kann man den Schaden begrenzen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Dialog Semiconductor PLC.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Medios: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 13.12.2019

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG einen herausragenden Track-record erreicht und die Erwartungen der Analysten seit dem Börsengang deutlich übertroffen. Zudem lasse das etablierte ... » weiterlesen

DBAG: Dividende steigt 13.12.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im Geschäftsjahr 2018/19 (per 30.09.) durch die Veräußerung einer Beteiligung letztlich ein Ergebnis ... » weiterlesen

Euromicron: Katastrophe mit Ansage 12.12.2019

Der IT-Spezialist Euromicron ist überschuldet. Bereits zur Vorlage der 9-Monatszahlen hatte das Unternehmen Zahlen präsentiert, die problematisch waren. So betrug die EBITDA-Marge nur magere 0,9%. Das war zwar etwas mehr als im Vorjahr, ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Entscheidungsschlacht 11.12.2019

In den USA ist vor Gericht die Entscheidungsschlacht um die Fusion von T-Mobile US und Sprint gestartet. Die Aktie der Deutschen Telekom könnte Rückenwind aus Übersee gut gebrauchen. Gegen die Fusion, die von der US-Regierung und der ... » weiterlesen

UmweltBank: Attraktive Dividendenrendite erwartet 09.12.2019

Die Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC haben die Coverage für die UmweltBank AG aufgenommen und sehen noch großes Kurspotenzial bis 14,30 Euro. So habe das auf die Förderung und Finanzierung von ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool