News und Analysen: Dialog Semiconductor Plc

Aktuelle Top-News
Der Halbleiter-Spezialist Dialog Semiconductor liefert Schlagzeilen am laufenden Band. Die jüngste galt den vorläufigen Umsatzzahlen für das vierte Quartal bzw. das zurückliegende Gesamtjahr. Und ...» weiterlesen

Dialog Semiconductor: Kurze Blütephase schon wieder vorbei?

Veröffentlicht am

Die Zahlen und der Ausblick von Dialog Semiconductor wurden gestern mit Enttäuschung aufgenommen. Die Aktie musste daher einen empfindlichen Rückschlag hinnehmen, ist der erst kürzlich gestartete Aufschwung damit schon wieder vorbei?

Das dritte Quartal ist für Dialog Semiconductor sehr ordentlich verlaufen, die Umsatzsteigerung um 5 Prozent auf 363 Mio. US-Dollar war respektabel. Überraschend war das allerdings nicht mehr, denn Großkunde Apple hatte im Vorfeld bereits starke Quartalszahlen vermeldet.

Deswegen richteten sich alle Blicke auf die Prognose für das vierte Quartal, und die ist eher enttäuschend ausgefallen. Denn trotz des starken dritten Quartals erwartet das Management für das Gesamtjahr nur einen Umsatz von 1,32 Mrd. US-Dollar. Der Analystenkonsens hatte im Vorfeld aber bei 1,35 Mrd. US-Dollar gelegen. Mit anderen Worten: Ein relativ schwacher Jahresabschluss wird den kleinen Bonus aus Q3 überkompensieren.

Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das könnte darauf zurückzuführen sein, dass Apple beim iPhone X nach wie vor große Produktions- und Lieferprobleme hat, ein substanzieller Teil des Geschäfts könnte sich ins nächste Jahr verlagern.

Dennoch sehen die Analysten die Story von Dialog Semiconductor als intakt an. DZ-Bank, JP Morgan und die Commerzbank haben nach den Zahlen Kursziele zwischen 49 und 60 Euro ausgegeben, die DZ-Bank hat den Kursrückschlag explizit als Kaufgelegenheit tituliert.

Dem kann man sich durchaus anschließen, denn die Wachstumsperspektiven für das nächste Jahr sind aussichtsreich, auch die latente Übernahmephantasie im Sektor treibt die Kurse.

Und schließlich hat die Korrektur charttechnisch noch keinen größeren Schaden angerichtet, im Gegenteil. Sofern das Ausbruchniveau bei 40 Euro verteidigt wird, bleibt das Gesamtbild positiv. Mutige Anleger können daher jetzt antizyklisch zuschlagen und sich mit einem Stop-Loss bei 39 Euro absichern.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Dialog Semiconductor PLC.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Infineon: Noch genug Power? 21.01.2019

Der DAX-Konzern Infineon ist der einzige deutsche Halbleiter-Hersteller von echter Weltgeltung. Das ist letztlich auch das Ergebnis der vor Jahren eingeleiteten Fokussierung seiner Produkte insbesondere auf industrielle Anwendungen. Heute bietet das ... » weiterlesen

Wacker Neuson: Solide Dividende und Rebound-Chance 21.01.2019

Der Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson ist deutscher Mittelstand par excellence. Gut 160 Jahre sind seit den Anfängen als Schmiedewerkstatt vergangen. Heute präsentiert sich das Unternehmen international breit aufgestellt mit weiterhin ... » weiterlesen

ABO Invest: Respektable Ergebnisse 21.01.2019

Im vierten Quartal von ABO Invest seien nach Darstellung von SMC-Research die Windbedingungen besser gewesen als in den beiden Vorquartalen, so dass der Rückstand der Produktion zum Normwert auf Jahresbasis noch habe eingedämmt werden ... » weiterlesen

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet 18.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum ... » weiterlesen

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool