Francotyp-Postalia: Marktposition weiter gestärkt

Veröffentlicht am

Der Frankier- und Kuvertierspezialist Francotyp-Postalia (FP) übernimmt sämtliche Anteile der operativen Gesellschaften der Azolver Holding GmbH. Finanziert wird die Transaktion aus bestehenden Kreditlinien und aus eigenen liquiden Mitteln. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.
Nach Unternehmensangaben vertreibt Azolver schwerpunktmäßig Frankiermaschinen und bietet zusätzlich Software für Asset Tracking und Parcel Shipping an. Mit dieser Akquisition baut FP die Position im Markt für Mailing, Shipping & Office Solutions in Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, der Schweiz und Italien aus.
Außerdem soll sich der Zukauf positiv auf das Transformationsprogramm auswirken. So beinhaltet die Transaktion ein voll integriertes Technologie- und Dienstleistungszentrum in Estland, das Leistungen in den Bereichen Finanzen, Kundensupport, IT und Softwareentwicklung anbietet. Azolver hat auf Basis vorläufiger Abschlüsse im Jahr 2021 einen Umsatz von rund 30 Mio. Euro und ein EBITDA von rund 3,8 Mio. Euro erwirtschaftet.
Der Zukauf erscheint sinnvoll, um die Marktposition weiter zu stärken. Allerdings liegt der Fokus von Azolver auf Frankiermaschinen. Wir hatten darauf spekuliert, dass sich FP zukünftig auf die margenstärkeren Bereiche Mail Services und Software/Digital konzentrieren wird. Am 28. April veröffentlicht das Unternehmen die Zahlen für 2021 und gibt einen Ausblick für 2022. Dann wird es spannend und das Management muss Farbe bekennen, wie sich der Zukauf 2022 in den Zahlen und Margen niederschlagen wird. Wir beobachten das Papier weiter.

- Anzeige -

Francotyp-Postalia Holding

Francotyp-Postalia Holding Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Francotyp-Postalia Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

adesso: Expansion schreitet voran 17.05.2022

Nach Aussage von SMC-Research sei bei der adesso SE im ersten Quartal der Umsatz erneut stark gestiegen. Auch das um den letztjährigen Gewinn aus dem Verkauf des Teilkonzerns e-spirit bereinigte Ergebnis habe man deutlich ... » weiterlesen

Coreo: Dynamischeres Wachstum erwartet 17.05.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Coreo AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) die Erlöse aus der Vermietung um rund 24 Prozent auf über 4,3 Mio. Euro gesteigert und insgesamt ... » weiterlesen

PNE: Starker Jahresstart 17.05.2022

Nach Darstellung des Analysten Jan Bauer von Warburg Research hat die PNE AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) den Umsatz um 83,2 Prozent auf 29,5 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA habe sogar um 151,2 Prozent auf 15,8 Mio. ... » weiterlesen

International School Augsburg: Schulgeldeinnahmen steigen 17.05.2022

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC hat die International School Augsburg –ISA- gemeinnützige AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021/22 (per 31.8.) überwiegend aufgrund gestiegener ... » weiterlesen

Noratis: Auch für ein schwierigeres Umfeld gut positioniert 17.05.2022

Laut SMC-Research habe die Noratis AG 2021 wie angekündigt ihre Zahlen gesteigert und die Schätzungen der Analysten sogar übertroffen. Das vergrößerte Portfolio und erfolgreiche Verkäufe zeigten damit Wirkung. Nach den ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool