Hawesko: Halbjahres-EBIT steigt deutlich

Veröffentlicht am

Die Weinhandelsgruppe Hawesko hat trotz der Corona-Pandemie einen deutlichen Umsatz- und ein überproportionales EBIT-Wachstum erzielt. Treiber waren das E-Commerce-Segment und der Bereich Retail.

- Anzeige -

Nach Unternehmensangaben legte der Konzernumsatz in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Berechnungen um 8,5 Prozent auf 277,6 Mio. Euro (HJ 2019: 255,8 Mio. Euro) zu. Das EBIT stieg sogar deutlich überproportional um rund 50 Prozent auf etwa 13,1 Mio. Euro (HJ 2019: 8,8 Mio. Euro). Grund hierfür waren die enormen Umsatz- und Ergebniszuwächse im Segment E-Commerce und bei Retail in Deutschland. Die positiven Entwicklungen in den Endkundensegmenten konnten demnach den Umsatzeinbruch durch Gastronomie- und Hotelschließungen im B2B-Segment deutlich überkompensieren.

Für das Gesamtjahr 2020 bleibt das Management wegen der schwer einschätzbaren Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie mit konkreten Prognosen aber weiter zurückhaltend. Im Unternehmen herrscht jedoch die Zuversicht, dass sich die Entwicklungen in den Endkundensegmenten E-Commerce und Retail zwar nicht in der Dimension des ersten Halbjahres, aber im Grundsatz fortsetzen werden. Zudem besteht Hoffnung auf eine Erholung der Gastronomie im weiteren Verlauf des Jahres.

Das zweite Quartal hat sich deutlich besser entwickelt, als von uns kalkuliert. Auch die Höhe der im Juni gezahlten Dividende hat positiv überrascht. Wir nehmen das Papier auf die Watchlist.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Hawesko Holding AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

NEXR Technologies: Kursziel an Verwässerung angepasst 31.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge führt NEXR Technologies derzeit eine große Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung durch. Der Bezugskurs ist deutlich niedriger ausgefallen, als es SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

Peach Property: Großer Deal schafft neues Kurspotenzial 30.07.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge ist der Peach Property Group ein großer Zukauf gelungen. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl haben daraufhin die Schätzungen und das Kursziel angehoben. Die ... » weiterlesen

NAGA: Erfreuliche Entwicklung - und weitere Wachstumstreiber 30.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die NAGA Group den Umsatz im ersten Halbjahr 2020 vervielfacht und eine hohe Marge erwirtschaftet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht weitere Wachstumstreiber, hat das Kursziel erhöht und die ... » weiterlesen

Tesla muss zu Apple werden 30.07.2020

Mit einer gigantischen Aktien-Rally hat Tesla alle Pessimisten widerlegt – und das durchaus flankiert durch eine beeindruckende operative Entwicklung. Aber kann es an der Börse so weitergehen? Auch Tesla wurde im ersten Halbjahr 2020 ... » weiterlesen

DAX: Große Konsolidierung oder neues Hoch? 29.07.2020

Der DAX konsolidiert aktuell, größere Verluste bleiben aber aus. Für ein neues Post-Crash-Hoch braucht der deutsche Leitindex nur einen kleinen Schub. Oder weitet sich die Korrektur doch noch aus? Die Corona-Lage hat sich ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool