Heidelberger Druck: Jahr 2015/16 ist entscheidend

Veröffentlicht am

Fundamental:

Das Jahr 2014/15 wird noch von negativen Sondereffekten geprägt, aber für die Folgeperiode hat sich Heidelberger Druckmaschinen viel vorgenommen. Der Portofolioumbau und die Expansion im Digitaldruck sollen die Rückkehr auf den Wachstumspfad ermöglichen und die EBITDA-Marge kräftig anschieben, auf über 8 Prozent.

Charttechnik:

Nach dem Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends konsolidiert die Aktie aktuell seitwärts. Ein nachhaltiger Anstieg über 2,20 Euro wäre das Signal für eine Fortsetzung des unterbrochenen Aufwärtstrends, ein Fall unter 1,80 Euro wäre hingegen ein Sieg der Bären.

Sentiment:

Analysten rufen fast durchweg Kursziele deutlich oberhalb des aktuellen Kurses aus, trotzdem kommt die Aktie nicht richtig vom Fleck. Unter Sentimentgesichtspunkten stimmt das etwas skeptisch.

Aktien-Global Trendbarometer: Heidelberger Druckmaschinen AG
Umsatz
Gewinn
2014
runter
2015
mittig
2014
hoch
2015
hoch
Charttechnik (mittelfristig)
mittig
Sentiment (aktuell)
runter
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Heidelberger Druckmaschinen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

PORR: Starkes Deutschlandgeschäft 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Auswirkungen der Corona-Pandemie bereits gespürt und aufgrund der ... » weiterlesen

CA Immo: Starke Eigenkapitalquote 28.05.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) 97 Prozent der erwarteten Mieteinnahmen erhalten und demnach die relevanten Finanzkennzahlen ... » weiterlesen

MS Industrie: Umsatzwachstum 2021 erwartet 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die MS Industrie AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz- und EBIT-Rückgang verbucht, der überwiegend aus dem Verkauf ... » weiterlesen

UniDevice: Nachsteuerergebnis legt weiter zu 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz leicht gesteigert, während das EBIT überproportional um über 9 ... » weiterlesen

Daimler: Neue Einsichten 28.05.2020

Daimler schoss am gestrigen Handelstag quasi den Vogel ab. Denn die Aktie legte um mehr als 8 % zu und durchbrach damit anstandslos die Widerstandszone bei rund 33,30 Euro. Was natürlich die Frage aufwirft, was denn plötzlich dazu ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool