Heidelberger Druck: Jetzt wird es kritisch

Veröffentlicht am

Der Aktie von Heidelberger Druck fehlen aktuell die positiven Impulse. Infolgedessen bewegt sich der Wert auf eine kritische Zone zu und droht, das positive Gesamtbild zu zerstören.

Die hinsichtlich der Umsatz- und Auftragsdynamik enttäuschenden Halbjahreszahlen von Heidelberger Druck haben am Markt bleibenden Eindruck hinterlassen, die Aktie kommt seitdem nicht mehr auf die Beine.

Zwar sehen immer noch viele Analysten den Titel als Kauf, für eine größere Kurserholung hat das aber nicht gesorgt. Zu groß ist die Unsicherheit, ob Heidelberger Druck das Umsatzziel für die Finanzperiode 2017/18 verfehlt und wann endlich ein größerer Aufwärtstrend im Auftragseingang vermeldet werden kann.

Inzwischen nähert sich die Aktie einem kritischen technischen Bereich. Rund um 2,80 Euro ist Heidelberger Druck im November an der Börse die Wende gelungen, hier verläuft nun auch die 200-Tage-Linie. Ein Unterschreiten dieser Marke wäre ein sehr bearishes Signal.

Noch ist nichts passiert, aber für Neuengagements würden wir abwarten, ob Heidelberger Druck nach oben abprallt und damit einen kurzfristigen Boden ausbildet.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Heidelberger Druckmaschinen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wirecard: Ausverkauf gestoppt? 12.12.2018

Die jüngsten Nachrichten zum Zahlungsdienstleister Wirecard sind ganz nach dem Geschmack der Börsianer. Insbesondere der Start von Apple Pay in Deutschland weckt wieder Fantasie, was auch der Aktie zugute kommt. In der jüngsten ... » weiterlesen

DAX: Absturz ohne Ende 11.12.2018

Mit dem Versuch einer Stabilisierung oberhalb von 11.000 Punkten ist der DAX grandios gescheitert. Der Bruch der kurzfristigen Unterstützung hat den nächsten Abwärtsschub eingeleitet. Über einen Zeitraum von fünf Wochen hat ... » weiterlesen

Eyemaxx: Erfolgreicher Verkauf eines Großprojekts 10.12.2018

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG durch den Verkauf eines Großprojekts in Berlin die bisher größte Transaktion in ihrer Unternehmensgeschichte ... » weiterlesen

Eyemaxx: Projektpipeline deutlich ausgebaut 10.12.2018

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Eyemaxx Real Estate AG den Verkauf eines Großprojekts in Berlin mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 170 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen und dabei eine ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Emissionserlös sichert Zukunftsprojekt 10.12.2018

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG eine Kapitalerhöhung erfolgreich platziert und besitzt nun die finanziellen Mittel zur Erneuerung der Nebelhorn-Hauptbahn. Der Baubeginn sei ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool