Heidelberger Druck: Spektakuläre Neubewertung

Veröffentlicht am

Seitdem der Ausbruch über die markante Widerstandszone zwischen 2,70 und 2,80 Euro gelungen ist, kennt die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen nur noch eine Richtung: nach oben. Das Konsens-Kursziel der Analysten wurde nun erreicht, ist das erst mal das Ende der Fahnenstange?

Wir hatten Ende August („Heidelberger Druck: Die große Chance“) darauf hingewiesen, dass das damalige Konsenskursziel von 3,30 Euro, das inzwischen auf 3,40 Euro angestiegen ist, für die Aktie eventuell nur eine Durchgangsstation darstellt.

Entscheidend ist die laufende Neubewertung des Unternehmens, nachdem Heidelberger Druck das Portfolio umgebaut und sich als Wachstumswert positioniert hat. Geht der Kurs auf, dürften nachhaltig höhere Bewertungsmultiples die Folge sein.

In den jüngsten Studien haben die bullishen Analysten daher schon höher gegriffen, Independent Research, Baader und Kepler halten Kurse von 3,70 bis 3,80 Euro für gerechtfertigt. Die Rally kann also durchaus noch etwas weitergehen.

Teilgewinnmitnahmen scheinen aber nicht unangemessen, denn Anfang November muss Heidelberger Druck die neue Zuversicht erst einmal untermauern – am besten mit einem deutlich anziehenden Auftragseingang.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Heidelberger Druckmaschinen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

adesso: Wachstumsversprechen hält 15.11.2018

Die adesso AG hat für das dritte Quartal erneut gute Zahlen vorgelegt und liegt damit nach Einschätzung von SMC-Research auf Kurs, um die eigene Prognose für dieses Jahr zu übertreffen. Auch für die nächsten Jahre sieht ... » weiterlesen

adesso: Starkes Wachstum in Q3 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG das dynamische Umsatzwachstum auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) mit zweistelligen organischen Zuwachsraten fortgesetzt. Die regionale ... » weiterlesen

SNP: Sondereffekt treibt Gewinn-Margen 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch hat die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich ins Plus gedreht, dabei jedoch von der ... » weiterlesen

Nordex: Abgeschrieben? 15.11.2018

Was für eine Enttäuschung. Nach den jüngsten Jubelmeldungen zum Auftragseingang lieferte der Windturbinen-Bauer Nordex ein Quartalsergebnis, das es nahezu an allem Positiven fehlen ließ. Die Strafe in der Aktie folgte ... » weiterlesen

PVA TePla: Nach guten Zahlen hochgestuft 14.11.2018

Die PVA TePla AG hat nach Darstellung der Analysten von SMC-Research starke Zahlen für das dritte Quartal berichtet und profitiere damit von dem seit einem Jahr deutlich wachsenden Auftragseingang. Da sich dieser auch im dritten Quartal und ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool