Klöckner: Die Bürde der Erwartungen

Veröffentlicht am

Die Anleger haben in den letzten vier Monaten die anhaltend schwierige Lage im Stahlmarkt mit einem kräftigen Kursabschlag bei Klöckner & Co. eingepreist. Die Frage ist nun, ob das Papier mittlerweile genug gelitten hat. Technisch sieht das Bild verheißungsvoll aus, fundamental lauern Risiken.

- Anzeige -

Im Dezember und Januar hat die Aktie von Klöckner und Co. ein lokales Doppeltief ausgebildet und mit dem anschließenden kräftigen Kursanstieg das vorherige Verkaufssignal, den Fall unter das Oktober-Tief, revidiert. Damit haben sich die Chartperspektiven aufgehellt.

Fundamental gilt das nur bedingt. Berenberg hat in einer aktuellen Analyse zu bedenken gegeben, dass das Unternehmen weiterhin unter einem Überangebot in der Stahlbranche und fehlender Preisdisziplin leiden wird. Mehr als 9,00 Euro billigen die Analysten dem Unternehmen nicht zu.

Klöckner
Klöckner Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die meisten Analysten sind allerdings optimistischer, doch gerade das könnte sich im aktuellen Umfeld als Problem erweisen. Denn Klöckner & Co wird gemäß der Konsensschätzung im laufenden Jahr zugetraut, dass der Gewinn auf über 50 Mio. Euro mehr als verdoppelt wird.

Das muss erst einmal bewerkstelligt werden. Allerdings hat das Unternehmen auch zwei Trümpfe, die stechen könnten: Zum einen die starke Präsenz in Amerika, wo die Rahmenbedingungen besser sind, zum anderen die Expansion in margenstarken Bereichen, die die gesamte Konzernprofitabilität unabhängig von der Konjunktur heben könnte.

Nach dem starken Kursverfall der letzten Monate kann man kurzfristig daher durchaus darauf setzen, dass die Erholungsrally noch etwas weitergeht. Das Hoch aus dem letzten November bei 9,81 Euro dürfte dann allerdings eine im ersten Anlauf schwer zu nehmende Hürde darstellen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Erholung der Aktie von Klöckner kurzfristig weitergeht, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem Hebel von 3,5 nutzen. Die Barriere liegt bei 7,10 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Klöckner & Co SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

International School Augsburg -ISA: Nachhaltigkeitsinvestment bei Bildung - Vorstandsinterview 24.02.2021

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Marcus Wagner, Vorstand bei der International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG, über den geplanten Börsengang gesprochen, womit erstmals eine Internationale Schule in Deutschland den Weg an ... » weiterlesen

Francotyp-Postalia: Prognose gekappt 24.02.2021

Nachdem noch im November 2020 die Prognose beim Frankier- und Kuvertierspezialisten Francotyp-Postalia (FP) vollumfänglich bestätigt wurde, sieht die Realität jetzt anders aus. Die Ziele für Umsatz und Free Cashflow sollen zwar ... » weiterlesen

Bio-Gate: Eindrucksvolle Expansionsdynamik 24.02.2021

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Bio-Gate das Wachstumstempo in 2020 stark beschleunigt. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet eine anhaltend hohe Dynamik und hat das Kursziel für die Aktie angehoben. Die Expansionsdynamik von ... » weiterlesen

Allianz: Stabile Dividende 23.02.2021

Die Allianz hat das Corona-Jahr 2020 mit einem blauen Auge überstanden. Zwar sank der Jahresüberschuss auf Basis vorläufiger Zahlen um 14 Prozent, an der Dividende für die Aktionäre wird aber nicht gerüttelt. Die bleibt ... » weiterlesen

EQS Group: Marktführerschaft ausbauen - Vorstandsinterview 22.02.2021

Der GBC-Analyst Felix Haugg hat mit André Silvério Marques, Vorstand der EQS Group AG, über die jüngsten Zukäufe und die weitere Strategie des Unternehmens gesprochen. GBC: Herr Marques, die zwei Transaktionen und die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool