- Anzeige -

Klöckner: Wieder unter dem Einstiegsniveau

Veröffentlicht am

Bei Klöckner & Co. ist der Kursaufschwung aus dem Frühjahr in sich zusammengebrochen. Die schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen lasten schwer auf dem Papier. Allerdings hat sich im Februar ja ein neuer Großinvestor geoutet, der eventuell zu einer weiteren Aufstockung bereit sein könnte. Das macht die Aktie spekulativ interessant.

- Anzeige -

Merrill Lynch hat sich in der jüngsten Studie pessimistisch zu den Perspektiven von Klöckner & Co. geäußert. Die übliche saisonale Erholung am Stahlmarkt sei ausgeblieben, das dürfte für schwache Resultate im zweiten Quartal sorgen. Nur noch 7,50 Euro billigt die Investmentbank der Aktie als fairen Wert zu.

Der Durchschnitt der Analystenzunft sieht indes etwa 9,50 Euro als gerechtfertigt an, und das dürfte auch mit dem Engagement von Milliardär Albert Knauf zu tun haben. Denn dieser hatte über seine Stahlhandelstochter Knauf Interfer im Februar 7,8 Prozent von Klöckner erworben - als „strategisches Investment“, wie damals betont wurde.

Jetzt notiert Klöckner unter dem Niveau, zu dem Knauf damals eingestiegen ist. Das könnte Lust auf eine Aufstockung wecken und damit für einen erneuten Kurssprung sorgen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Investor Knauf bei Klöckner & Co. noch einmal aufstockt, kann dies mit einem gekappten Bonuszertifikat der Deutschen Bank umsetzen. Das Papier bietet eine Bonusrendite von 31 Prozent, die Barriere liegt bei 7,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Klöckner & Co SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

Noratis: Solider Ansatz zahlt sich nun aus 06.10.2022

Laut SMC-Research habe die Noratis AG im ersten Halbjahr gestiegene Verkaufserlöse und Mietumsätze verzeichnet. Auch die weiteren Perspektiven sieht der SMC-Analyst Adam Jakubowski trotz des schwieriger gewordenen Umfelds positiv. Dank der ... » weiterlesen

cyan: Deutliche Wachstumsbeschleunigung 06.10.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die cyan AG im Verlauf des ersten Halbjahrs das Wachstum spürbar beschleunigt, den Umsatz kräftig gesteigert und den Verlust reduziert. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski erwartet eine Fortsetzung dieser ... » weiterlesen

PVA TePla: Hoher Auftragsbestand bietet Planungssicherheit 05.10.2022

Die PVA TePla AG habe nach Darstellung von SMC-Research in den letzten Jahren mit einem dynamischen Wachstum und vor allem mit einem beeindruckenden Auftragseingang überzeugt. Auch wenn die konjunkturelle Eintrübung zu einer Beruhigung des ... » weiterlesen

Pyrum Innovations: Die Expansion nimmt Fahrt auf 05.10.2022

Nach Darstellung von SMC-Research arbeitet die Pyrum Innovations AG nicht nur an einer Verdreifachung der Produktionskapazitäten am Stammsitz in Dillingen, sondern plant auch mehrere neue Werke mit Partnern. SMC-Analyst Holger Steffen sieht das ... » weiterlesen

Manz: Bereinigte Basis bietet 2023 Turnaround-Potenzial 04.10.2022

Projektverschiebungen durch unterbrochene Lieferketten und steigende Materialkosten haben die Halbjahreszahlen 2022 des Spezialmaschinenbauers Manz verhagelt. So wurde der Umsatzanstieg von fast 11 % auf 126,7 Mio. Euro vom kräftigen Anstieg ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -