KTG Energie: Explosive Erholungsrally - zu Recht?

Veröffentlicht am

Die Aktie von KTG Energie hat sich von den zuletzt markierten Tiefständen explosiv erholt. Die Anleger setzen darauf, dass das Unternehmen von der Insolvenz der Mutter KTG Agrar nicht mitgerissen wird.

Die gute Nachricht lieferte KTG Energie direkt zur Insolvenzmeldung der Mutter. Die Gesellschaft sei gemäß einer aktuellen Meldung „nicht unmittelbar von (der) Insolvenz“ betroffen. Mit anderen Worten: Eine Folgeinsolvenz der Tochter kann zunächst vermieden werden.

Die Gründe dafür werden gleich mitgeliefert. Die Biogasanlagen würden unter hoher Auslastung arbeiten, seien profitabel und würden freie Cashflows erwirtschaften.

KTG Energie
KTG Energie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Dennoch hat das Unternehmen nun drei Baustellen: KTG Energie hat Kredite in Höhe von 33 Mio. Euro von KTG Agrar erhalten, die zwar frühestens 2021 fällig werden (was trotz der Insolvenz gilt), aber für Unsicherheit sorgen. Zusätzlich hat die Mutter Bürgschaften für die Finanzierung eines Drittels der Biogasanlagen abgegeben, diese müssen nun ersetzt werden. Dafür stehen entsprechend der Mitteilung Anlagen mit einem Buchwert von 90 Mio. Euro zur Besicherung zur Verfügung. Und schließlich liefert KTG Agrar auch die notwendigen Substrate für die Anlagen - und wird dies vorerst auch weiter tun. Dennoch bemüht sich KTG Energie um Alternativquellen, was angesichts der Niedrigpreisphase an den Agrarmärkten durchaus gut gelingen kann.

Insgesamt könnte KTG Energie daher weitgehend ungeschoren davon kommen. Das Anlagenportfolio befindet sich in einem eingeschwungenen Zustand, was für die Refinanzierung eine gute Voraussetzung darstellt. Das Restrisiko ist, dass ein völliger Zusammenbruch der Mutter zu zeitnahen Problemen mit der Substratlieferung oder der Finanzierung führt.

Dafür gibt es die Aktie trotz der Erholungsrally aber immer noch mit einem satten Abschlag zum Kursniveau der letzten Monate. Wir gehen davon aus, dass die bestehende Unsicherheit bald wieder zu ersten Gewinnmitnahmen führen wird. Spekulativ orientierte Anleger können dann versuchen, mit Abgreiflimits Stücke einzusammeln.

Anzeige: Investieren wie Warren Buffet! Setzen Sie in turbulenten Märkten auf die bewährte Value-Strategie mit dem erfolgreichen Value-Stars-Deutschland-Indexzertifikat. Performance seit Start am 23.12.2013: 34,3 % (DAX: 2,6 %). (Stand 30.06.206; Hinweis: Die bisherige Wertentwicklung des Zertifikats ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu KTG Energie AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Shop Apotheke Europe: Organisches Wachstum im Fokus 23.04.2019

Von den Höchstkursen des Sommers 2018 ist Shop Apotheke Europe aktuell weit entfernt. Neben den jüngsten Kapitalmaßnahmen und der Tatsache, dass es nun länger als geplant bis zum Breakeven auf EBITDA-Basis dauern wird, meldet ... » weiterlesen

PNE: Aussicht auf weitere Verkaufserfolge 23.04.2019

Das Tempo des Windkraft-Ausbaus in Europa ist von der Politik gedrosselt worden, insbesondere in Deutschland. Die Sorge vor einer schwächeren Geschäftsentwicklung hat der Aktie des Windparkprojektentwicklers PNE seit Anfang 2018 ... » weiterlesen

ABO Invest: Finanzielle Stärke als Wachstumsbasis 23.04.2019

Trotz einer zuletzt eher schwachen Windverfügbarkeit erwirtschaftet ABO Invest der Analyse von SMC-Research zufolge bereits hohe freie Cashflows. Die finanzielle Stärke sieht SMC-Analyst Holger Steffen nun als Basis für den Ausbau des ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Droht die nächste Niederlage? 18.04.2019

Die Deutsche Telekom scheint mit ihren Projekten derzeit wenig Glück zu haben. Wir hatten an dieser Stelle schon berichtet, dass die derzeit laufende Frequenzauktion für den neuen Mobilfunk-Standard 5G in Deutschland teurer wird als ... » weiterlesen

Daimler: Die Wette auf eine bessere Zukunft 17.04.2019

Die Kurserholung von Daimler hat in den letzten Wochen an Schwung gewonnen. Dabei sind die Perspektiven für die Quartalszahlen wenig verheißungsvoll. Ist eine Spekulation auf eine geschäftliche Trendwende bereits sinnvoll? Gerade ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool