Nordex: Die Pessimisten könnten daneben liegen

Veröffentlicht am

Die schwachen Quartalszahlen hatten den ohnehin vorhandenen Konsolidierungsdruck bei Nordex noch einmal verstärkt. Bald wird das aber keine Rolle mehr spielen, die Anleger dürften den Blick wieder nach vorne richten.

- Anzeige -

Die Kernfrage bei Nordex ist, ob das Unternehmen die bisher gezeigte Dynamik nicht mehr halten kann. Dafür sprechen aber weder die sehr erfolgreiche Auftragsakquise, noch die umfangreichen Investitionspläne des Unternehmens, das gerade die Kapazitäten für große Rotorblätter kräftig aufstockt.

Die Pessimisten könnten daher daneben liegen - und in etwa einem Monat von neuen Unternehmensnachrichten überrollt werden. Dann nämlich wird das Management auf dem Investorentag die Wachstumspläne bekannt geben. Wir rechnen damit, dass diese nicht enttäuschen werden.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Bis dahin könnte das Auf und Ab noch ein wenig weitergehen, auch wenn die Aktie bei 13 Euro eine Stabilisierung versucht. Schwache Tage stufen wir in jedem Fall als Kaufgelegenheiten ein.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Nordex die Anleger im September mit seinen Wachstumsplänen überzeugen wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,8 nutzen. Die Barriere liegt bei 8,765 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

VIB Vermögen: Zuwächse im ersten Halbjahr 07.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat VIB Vermögen im ersten Halbjahr Zuwächse erwirtschaftet und dann Anfang Juli ein wichtiges Entwicklungsprojekt schneller als geplant fertiggestellt. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und ... » weiterlesen

Medios: Investmentstory intakt 07.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG die Prognosen für das Gesamtjahr reduziert. Verantwortlich dafür sind aus Sicht von Heider aber temporäre Effekte der ... » weiterlesen

Disney bricht nach oben aus 07.08.2020

Disney startet an der Börse durch - und das auch zu Recht! Denn der Entertainment-Konzern hat in dieser Woche hervorragende Quartalszahlen präsentieren können. Statt eines erwarteten Verlustes von 0,64 Dollar je Aktie ... » weiterlesen

DBAG: Aufholprozess im dritten Quartal 06.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat die Deutsche Beteiligungs AG im dritten Quartal der Finanzperiode 2019/20 einen Teil der Einbußen des ersten Halbjahrs aufholen können und die Guidance angehoben. Die SRC-Analysten Stefan ... » weiterlesen

CENIT: Deutlich flachere Erholungskurve 06.08.2020

Für CENIT hat GBC nach den Halbjahreszahlen die Schätzungen für die Erlöseinbußen in 2020 etwas reduziert. Die unterstellte Erholungskurve ab dem nächsten Jahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldman ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool