Nordex: Es ist noch nicht vorbei

Veröffentlicht am

Nach der gewaltigen Erholung des Aktienkurses im Mai haben die Anleger bei Nordex im Anschluss Angst vor der eigenen Courage bekommen und eine längere Konsolidierungsphase eingeleitet. Im Rahmen dessen hat sich bei 14 Euro eine starke Unterstützung herausgebildet. Das könnte ein gutes Fundament für wieder steigende Kurse sein.

Nordex ist es gelungen, im adressierten Marktsegment eine Spitzenposition zu erobern. Im Onshoregeschäft insbesondere für etwas windschwächere Standorte liefert das Unternehmen Anlagen mit einem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis. Das erklärt den anhaltenden Markterfolg.

Und dieser steht mittel- bis langfristig auf einem sehr soliden Fundament. Denn das Unternehmen investiert aktuell nicht nur kräftig in die Rotorblattproduktion und damit in die zentrale Kernkompetenz, auch die Windenergie selbst ist aufgrund der erreichten Kostenfortschritte nun rund um dem Globus auf dem Vormarsch - trotz einer im Trend sinkenden Förderung.

Dieser Quantensprung für die Technologie dürfte die Rally von Nordex noch lange befruchten. Die Aktie bewegt sich in einem intakten Aufwärtstrendkanal (1) und hat im Rahmen der aktuellen Konsolidierung bei 14 Euro (2) einen soliden Halt gefunden.

Aktuell sammelt der Wert neue Energie, um den Widerstand knapp über 15,60 Euro (3) zu überwinden. Danach wäre der Weg bis zum Jahreshoch (4) frei.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Nordex bald wieder in die Nähe der Jahreshöchstkurse steigt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,3 nutzen. Die Barriere liegt bei 8,736 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

OVB: Starke Entwicklung in CEE-Märkten 22.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) bei der OVB Holding AG insgesamt in-line ausgefallen. Die künftige Umsatz- und Ergebnisentwicklung sehe er leicht ... » weiterlesen

DEMIRE: Nettogewinn mehr als vervierfacht 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) die relevanten Finanzkennzahlen deutlich verbessert. Das ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Investitionen für zukünftiges Umsatzwachstum 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) die Rekordwerte des Vorjahres bei Umsatz und EBITDA nahezu bestätigt. Auf Basis ihres DCF-Modells ... » weiterlesen

Biofrontera: Hohe Wirksamkeit erneut belegt 22.03.2019

In einer neuen Studie habe das Kernprodukt von Biofrontera, Ameluz, nach Darstellung von SMC-Research erneut seine hohe Wirksamkeit belegt, was die Basis für eine Zulassungserweiterung darstellen dürfte. Weitere Projekte geht das ... » weiterlesen

Mynaric: Neuer Investor mit Branchenexpertise 21.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Mynaric AG jüngst eine Post-IPO-Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von 11 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Gezeichnet worden sei diese ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool