Nordex: Rally auf dünnem Eis

Veröffentlicht am

Die Aktie von Nordex zählt zu den positiven Überraschungen der letzten Monate. Lange Zeit wurde der deutsche Hersteller von Windkrafträdern von schwierigen Marktbedingungen gebeutelt, die ihm 2011 einen rückläufigen Umsatz und ein negatives Ergebnis beschert hatten.

- Anzeige -

An der Börse wurde dies mit einer langen Talfahrt quittiert, die erst mit einem Doppeltief bei 2,60 Euro (Juni / November 2012) endete. Seit Januar geht es nun aber bergauf - in teilweise rasantem Tempo. Ursächlich dafür ist der rege Auftragseingang, den das Unternehmen in der letzten Zeit vermelden konnte. Die Bestellungen erhöhten sich bereits im Geschäftsjahr 2012 von 1,1 auf 1,27 Mrd. Euro, der Auftragsbestand summierte sich per Ende Dezember auf 1,05 Mrd. Euro, ein satter Zuwachs um 50 Prozent.

Auf dieser Basis soll der Umsatz in der laufenden Finanzperiode zwischen 1,2 und 1,3 Mrd. Euro liegen (2012: 1,08 Mrd. Euro), die EBIT-Marge wird währenddessen plangemäß von 1,3 Prozent (2012 ohne Einmalaufwendungen) auf 2 bis 3 Prozent steigen. Das sorgte an der Börse für eine Neubewertung der Aktie.

Nordex

Nordex Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktuell wird Nordex eine Marktkapitalisierung von rund 350 Mio. Euro zugestanden. Gemessen am erwarteten Umsatz ist das nicht viel, das KUV zum gemittelten Zielwert beträgt nur 0,28. Aber das Kernproblem ist ja auch die Profitabilität, und hier muss das Unternehmen erst noch unter Beweis stellen, dass es wirklich ansprechende Renditen erzielen kann.

Technisch hat die Aktie trotzdem kurzfristig noch etwas Luft nach oben. Dann scheint aber die nächste längere Konsolidierung wahrscheinlich (wie schon von Mitte Januar bis Anfang März), bis es handfeste Belege für eine deutliche Verbesserung der Profitabilität gibt.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Defence Therapeutic: Können uns an jede Pandemie anpassen - Vorstandsinterview 07.12.2021

Der GBC-Analyst Julian Desrosiers hat mit Sébastien Plouffe, CEO bei der Defence Therapeutic Inc., über den erfolgreichen Abschluss von Toxikologiestudien im Rahmen der Impfstoffentwicklung und die weitere Unternehmensentwicklung ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfoliowert 2021 gestiegen 07.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG Ende November 2 weitere Zukäufe für das Portfolio vorgenommen und damit das Ankaufsvolumen im Jahr 2021 weiter ... » weiterlesen

S IMMO: Hohe liquide Mittel 07.12.2021

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die luxemburgische CPI Property Group den Anteil an der S IMMO AG auf 11,6 Prozent erhöht und zudem weitere Transaktionen in der Immofinanz-Aktie angekündigt. In der Folge ... » weiterlesen

Accentro Real Estate: Überraschend starke Verkaufsmarge 07.12.2021

Die Accentro Real Estate AG habe nach Darstellung von SMC-Research im Neunmonatszeitraum mit hohen und margenstarken Verkaufszahlen überzeugt. Darüber hinaus traut der SMC-Analyst Adam Jakubowski der im November verkündeten ... » weiterlesen

ACCENTRO: Neuer Zukauf 06.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG für das Privatisierungsgeschäft ein Portfolio mit 73 Einheiten und einer Fläche von fast 6.000 qm angekauft. In der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool