News und Analysen: PNE Wind AG

Aktuelle Top-Analyse
PNE ist nach Darstellung von SMC-Research in das Jahr mit dem besten Ergebnis in einem ersten Quartal seit 2010 gestartet. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet auch ein gutes zweites Quartal und im Gesamtjahr Ergebnisse am oberen Ende der ausgegebenen Zielspannen. PNE habe nach Darstellung von SMC-Research ...» weiterlesen
Aktueller Top-Artikel
Das Tempo des Windkraft-Ausbaus in Europa ist von der Politik gedrosselt worden, insbesondere in Deutschland. Die Sorge vor einer schwächeren Geschäftsentwicklung hat der Aktie des Windparkprojektentwicklers PNE seit Anfang 2018 Kurseinbußen beschert. Dabei konnte sich das Unternehmen dank ...» weiterlesen

PNE Wind: Akut gefährdet

Veröffentlicht am

Die Aktie von PNE Wind hat es immer wieder versucht, sich von der wichtigen Unterstützung bei 2,40 Euro zu lösen - bislang vergeblich. Die Entscheidung über den weiteren kurz- und mittelfristigen Trend wird vermutlich die nächste Runde im politischen Entscheidungsprozess zum EEG bringen.

Bei der EEG-Reform dürfte die Abstimmungsrunde mit Ländern und Verbänden weitgehend abgeschlossen sein, nun folgt die letzte Debatte mit den verschiedenen Ressorts in der Regierung. Am 9. April ist es dann so weit, für diesen Termin ist bislang der Kabinettsbeschluss terminiert.

Für die Branche wie für PNE Wind von besonderer Bedeutung ist, wie restriktiv der Entwurf ausfällt, der dann vorgelegt wird. Im Zentrum des Interesses stehen zum einen der Stichtag, bis zu dem Projekte noch in den Genuss der bisherigen Förderung gelangen (bislang wurde der 22. Januar dieses Jahres genannt) und zum anderen die künftige Durchschnittsvergütung für Onshorewindanlagen.

PNE Wind
PNE Wind Chart
Kursanbieter: L&S RT

Sollte diese nicht deutlich unter 9 Cent pro kWh fallen, könnte die PNE die meisten Projekte in Deutschland ohne größere Abstriche realisieren. Sollte es in Richtung von 7 Cent pro kWh gehen, wären zumindest umfangreiche Nachverhandlungen notwendig.

Wir sehen gute Chancen, dass die Regierung nach der lautstarken Intervention einiger Länderchefs im April einen Kompromissvorschlag vorlegen wird, der der Branche - die ja eine tragende Stütze der Energiewende bleiben soll - gute Entwicklungsmöglichkeiten lässt.

Kommt es so, dürfte die Aktie von PNE Wind die Marke von 2,40 Euro endlich deutlich hinter sich lassen. Bis dahin werden die Anleger allerdings vermutlich noch gute Nerven benötigen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die EEG-Reform in Deutschland nicht so negativ für PNE Wind ausfällt, wie aktuell an der Börse unterstellt wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,2 nutzen. Die Barriere liegt bei 1,70 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu PNE Wind AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Bilanziell solide aufgestellt 21.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die CEWE Stiftung & Co. KGaA mit deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im Bereich Fotofinishing in das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) gestartet. ... » weiterlesen

STS Group: Der Trend soll bald nach oben drehen 21.05.2019

Im ersten Quartal hat STS Group nach Darstellung von SMC-Research noch einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Laut der SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen erwartet das Management aber für das zweite Halbjahr ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Ziel in Sicht? 21.05.2019

Gute Nachrichten für die Deutsche Telekom aus Amerika. Der Chef der dortigen Telekommunikationsbehörde FCC hat sich dafür ausgesprochen, die geplante Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Konkurrenten Sprint zu genehmigen. ... » weiterlesen

Hawesko: Weiterer Ausbau des Online-Geschäfts 20.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) zunächst nur durchwachsene Zahlen präsentiert, aufgrund des positiv verlaufenen ... » weiterlesen

ABO Invest: Gewinnschwelle vor Steuern überschritten 20.05.2019

ABO Invest hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr einen kleinen Vorsteuergewinn erwirtschaftet. Laut SMC-Analyst Holger Steffen dürfte die Gewinnschwelle vor Steuern in durchschnittlichen Windjahren nachhaltig überschritten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool