PNE Wind: Anleger fokussiert auf den Worst-Case

Veröffentlicht am

Die Aktie von PNE Wind steht an der Börse weiter unter Druck, dabei hat das Unternehmen gerade eine Meilensteinzahlung in Höhe von 45 Mio. Euro eingenommen und wird ein bärenstarkes viertes Quartal hinlegen. Die Anleger fürchten jedoch einen Einbruch nach einer Änderung der Förderung in Deutschland, doch es wird wohl kaum so schlimm kommen, wie aktuell eingepreist wird.

Von der Onshore-Projektpipeline in Höhe von rund 4.800 MW befinden sich Vorhaben mit einem Volumen von 1.300 MW in Deutschland. Im nächsten Jahr könnte das Unternehmen mehr als ein Zehntel davon umsetzen, da sich zahlreiche Projekte in einem fortgeschrittenen Stadium befinden. Sollte die künftige Bundesregierung die Förderung bereits für 2014 kürzen, könnte das den Roll-out behindern. Das ist jedoch ein eher unwahrscheinliches Szenario, da zu Ostern erst der erste Gesetzentwurf präsentiert werden soll.

Bleibt die Kernfrage, wie es ab 2015 weitergehen wird. Die Anleger scheinen im Moment davon auszugehen, dass die Förderung für Windkraft so stark beschnitten wird, dass die Pipeline von PNE Wind massiv leidet. Doch das scheint eher der nicht besonders wahrscheinliche Worst-Case zu sein. Denn die künftige Regierung hat sich im Koalitionsvertrag ja zu einem weiteren kräftigen Ausbau der Erneuerbaren Energien bekannt, ohne hohe Investitionen in die relativ günstige Onshore-Windkraft ist das gar nicht zu bewerkstelligen.

PNE Wind
PNE Wind Chart
Kursanbieter: L&S RT

Im Moment freilich liegt der Fokus an der Börse allein auf den Risiken, es macht den Eindruck, dass sich Pessimisten und Short-Seller erst einmal austoben müssen. Wenn die zittrigen Hände aus dem Markt getrieben wurden und sich im nächsten Jahr herausstellt, dass der Worst-Case nicht eintritt, könnte die Aktie von PNE Wind vor einer kräftigen Erholung stehen.

SMC-Research hat für dieses Szenario in einer aktuellen Studie einen fairen Wert von 4,25 Euro je Aktie berechnet und damit 75 Prozent Kurspotenzial identifiziert. Die vollständige Studie steht unter www.smc-research.com als kostenloser Download zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu PNE Wind AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DBAG: Beteiligung erfolgreich veräußert 16.07.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research wird die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) aufgrund der jüngst veröffentlichten Gewinnwarnung im Geschäftsjahr 2018/19 (per 30.09.) einen stärker ... » weiterlesen

NorCom: In der Warteschleife 16.07.2019

Die Aufräumarbeiten bei den Autoherstellern nach der Dieselgate-Affäre und die forcierten eMobility-Projekte hinterlassen beim Big-Data-Spezialisten NorCom Information Technology nach wie vor sichtbare Bremsspuren. Dennoch konnte NorCom ... » weiterlesen

PAION: Durchbruch in Sichtweite 16.07.2019

Wer in der Pharmabranche ein neues Produkt entwickeln und an den Markt bringen möchte, braucht einen sehr langen Atem, viel Geld und auch eine gehörige Portion Glück – denn am Ende gibt es eine 0/1-Entscheidung: Zulassung oder ... » weiterlesen

Tesla: Riskantes Manöver 16.07.2019

Der E-Auto-Pionier Tesla bzw. sein Frontmann Elon Musk schlagen mal wieder einen unternehmerischen Haken. Denn Musk kündigte auf seinem Lieblingsmedium Twitter an, dass seine Fahrzeuge bald deutlich teurer werden dürften. Denn nicht ... » weiterlesen

Biofrontera: Position gestärkt 12.07.2019

Die Position des Führungsteams von Biofrontera ist nach Meinung von SMC-Research durch die Hauptversammlung gestärkt worden. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet ein hohes Wachstum der Gesellschaft im laufenden Jahr, hat seine ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool