- Anzeige -

QSC: Hoffen auf ein Ende der Misere

Veröffentlicht am

QSC hat mit den Zahlen bestätigt, dass das Unternehmen weiter unter Druck steht, aber auch Fortschritte vorweisen kann. Dementsprechend kann man das Glas nun als halbvoll oder halbleer einstufen. Die Analysten tendieren eher zu der pessimistischen Sicht, die Anleger hingegen vertrauen auf eine bessere Zukunft

- Anzeige -

Nach dem Großreinemachen im vierten Quartal des letzten Jahres kann QSC nun zumindest deutliche Verbesserungen bei den Ertragskennzahlen präsentieren, das EBIT ist allerdings immer noch moderat negativ. Und der Umsatz weiterhin rückläufig - hier liegt die Krux.

Ohne Rückkehr auf den Wachstumspfad wird dem Unternehmen ein nachhaltiger Turnaround nicht gelingen. Die offene Frage ist, wann und in welchem Ausmaß die angestoßene Vertriebsoffensive Früchte trägt.

Die Analysten bleiben mehrheitlich skeptisch, in drei von vier Studien, die als Reaktion auf die Zahlen veröffentlicht wurden, wird der faire Wert deutlich unter dem aktuellen Niveau gesehen. Dabei setzen die Researchabteilungen durchaus auf eine erfolgreiche Trendwende im moderaten Ausmaß, halten das aber auch im aktuellen Kurs für mehr als eingepreist.

Darüber kann man allerdings streiten, schließlich notiert QSC nur noch in etwa beim halben Umsatz. Perspektivisch sollte beim Cloudgeschäft eine zweistellige EBIT-Marge möglich sein. Schon mit einer Nettorendite von 4 Prozent würde das KGV auf 14,5 absinken.

Das ist natürlich Zukunftsmusik, aber die Anleger setzen aktuell darauf. Die Aktie hat einen neuen Aufwärtstrend etabliert, in dessen Rahmen aktuell eine Seitwärtskonsolidierung erfolgt. Die Unterstützung bei 1,80 Euro hat sich dabei als sehr solide erwiesen, weswegen sich das Papier nun wieder in Richtung der Marke von 2 Euro bewegen könnte.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Hoffnung auf eine geschäftliche Wende bei QSC die Aktie weiter antreibt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,2 nutzen. Die Barriere liegt bei 1,19 Euro. Alternativ bietet sich auch ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,1 (Barriere 1,20 Euro) an.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

Beta Systems Software AG: Rekordwerte bei Umsatz und Gewinn 12.08.2022

Die Beta Systems Software AG sei laut SMC-Research auf dem besten Weg, im laufenden Geschäftsjahr neue Umsatz- und Gewinnrekorde zu erzielen. Eine Unternehmensprognose für das nächste Jahr werde für September erwartet. Bis dahin ... » weiterlesen

PNE: Nach Kursschub fair bewertet 12.08.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die PNE AG von den aktuell hohen Strompreisen in der Stromerzeugung stark profitiert und zudem die Projektpipeline kräftig ausgebaut. Da die Aktie darauf mit hohen Kurszuwächsen reagiert habe, sieht ... » weiterlesen

Masterflex: Erwartungen der Analysten übertroffen 12.08.2022

Die Masterflex SE habe nach Darstellung von SMC-Research mit sehr guten HJ-Zahlen überzeugt. Daraufhin hat der SMC-Analyst Adam Jakubowski seine Schätzungen wie auch das Kursziel angehoben und das „Buy“-Urteil ... » weiterlesen

DAX: Keine Entwarnung - aber ein Hoffnungsschimmer 09.08.2022

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Weiterlesen auf value-stars.de   ... » weiterlesen

Öl: Baldige Trendwende? 07.07.2022

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.Die Energiestoffe bleiben ein Brennpunkt der aktuellen Krise. Russland setzt West- und Mitteleuropa mit reduzierten Gaslieferungen unter Druck und ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -