Rational: Heiße Sache?

Veröffentlicht am

Dem Küchenausstatter Rational ist zum Wochenbeginn der Ausbruch aus der bisherigen Seitwärtsbewegung zwischen 708 und 726 Euro gelungen. Angetrieben wurde die Aktie dabei von einer erneuerten Kaufempfehlung mit einem gleichzeitig erhöhten Kursziel bei nun 789 Euro. Die zuständige Analystin sieht dabei insbesondere Wachstumschancen in den USA und Asien, wo Rational mit seinen Kombigarern noch ein hohes Potenzial erschließen könnte.

- Anzeige -

Indes: Ganz ohne Risiko dürfte die inzwischen erreichte Bewertung nicht sein. Mit einem aktuell geschätzten KGV von 44 für dieses Jahr ist schon viel von dem tatsächlichen Wachstumstempo bei Rational eingepreist, womöglich sogar zu viel. Im zurückliegenden dritten Quartal hatte der Großküchenausstatter ein Umsatzplus von 9% und beim EBIT von 20% geschafft. Das ist in der Aktie schon sehr gut bezahlt. Sollte Rational – wie erwartet – in ähnlichen Größenordnungen das vierte Quartal 2019 abgeschlossen haben, könnte es angesichts der hohen Bewertung schnell zu einem „Sell on good news“ kommen.

Im Ergebnis: Nach der beeindruckenden Rallye der vergangenen 5 Jahre, insbesondere der letzten 12 Monate, wäre es wohl angebracht, hier wieder einmal etwas Luft aus der Bewertung abzulassen. Wenn dies geschieht, würde Rational aufgrund seiner fundamentalen Stärke aber durchaus wieder zum Kaufkandidaten avancieren. Aktuell ist der Wert schlicht zu teuer – trotz des positiven Signals von der Charttechnik.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Rational AG

Aktien-Global Aktiensuche

2G Energy: Umsatzprognose für 2020 schon gut untermauert 28.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat 2G Energy mit den Zahlen für 2019 die Schätzungen der Analysten übertroffen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht die Prognose für 2020 durch den Auftragsbestand und das ... » weiterlesen

CEWE: Positive Zukunftsaussichten 27.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) die vom Unternehmen prognostizierten Ziele für das EBIT am oberen Rand der ... » weiterlesen

Disney: Falsche Entscheidung? 27.02.2020

Die Börse schüttelte zur Wochenmitte verwundert den Kopf über Walt Disney. Denn der Unterhaltungskonzern machte mit personellen Schlagzeilen auf sich aufmerksam, die nicht so richtig nachzuvollziehen sind. Die erste: Der seit 2012 an ... » weiterlesen

Mutares: Schwungvoller Start 26.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge habe Mutares in 2020 bereits wieder erste Akquisitionen durchgeführt. SMC-Analyst Holger Steffen sieht infolgedessen zusätzliches Potenzial und hat das Kursziel von 16,50 auf 17,00 Euro ... » weiterlesen

DAX: Der Pandemie-Crash 26.02.2020

Mit der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus außerhalb von China haben die Börsen in dieser Woche abrupt und drastisch die Richtung gewechselt. Mit einem kleinen Crash wird beim DAX jetzt eine Pandemie eingepreist. Mit der rasanten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool