Tele Columbus kommt gut durch die Krise

Veröffentlicht am

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat sich im zweiten Quartal sehr solide geschlagen. Wie das Unternehmen mitteilte, ging zwar der Umsatz bereinigt um ein Prozent auf 116,4 Millionen Euro zurück. Doch dafür schaffte das Unternehmen eine Verbesserung beim operativen Gewinn auf Ebene EBITDA von rund 13 % auf 57,1 Millionen Euro.

- Anzeige -

Im Wesentlichen profitierte Tele Columbus dabei von weiteren Zuwächsen im Internet- und Telefoniebereich, was bei den Einnahmen einen fortgesetzten Rückgang bei den TV-Verträgen kompensierte. Außerdem schaffte es das Unternehmen, sein Geschäftskunden-Bereich mit einem Umsatzplus von 13,8 % weiterhin deutlich auszubauen.

Das dürften für die nähere Zukunft auch die weiteren Schwerpunkte sein. Wobei Tele Columbus insbesondere noch Optionen prüft, wie man das hauseigene Glasfasernetz ausbauen könne. Hier werden für entsprechende Investitionen noch Finanzierungen gesucht. Eine externe Beteiligung eines Investors scheint hier die wahrscheinlichste Alternative zu sein. Eine Kapitalerhöhung würden wir zum jetzigen Zeitpunkt für eher unwahrscheinlich halten.

Vor diesem Hintergrund rechnen wir damit, dass Tele Columbus seinen charttechnischen Erholungstrend weiter vorantreiben kann. Aktuell geht es zwar noch einmal zurück zur vormaligen Widerstandszone bei rund 3,60 Euro. Hier sind wir allerdings ganz optimistisch, dass sich die Aktie davon wieder nach oben lösen kann. Weitere Käufe würden wir prozyklisch ab 4,00 Euro befürworten.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Tele Columbus AG

Aktien-Global Aktiensuche

Peach Property Group: Portfoliowert legt weiter zu 22.09.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im September einen weiteren großen Zukauf von rund 4.800 Wohnungen in Niedersachsen, NRW und Rheinland-Pfalz abgeschlossen und ... » weiterlesen

Solutiance: Dynamisches Wachstum erwartet 22.09.2020

Die Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC starten die Coverage für die Solutiance AG mit dem Rating „Kaufen“ und sehen noch deutliches Kurspotenzial bis 4,85 Euro. Der Spezialist für softwaregestützte ... » weiterlesen

GEA: Verkauf bestätigt Strategie 22.09.2020

Der Spezialmaschinenbauer GEA Group setzt die Konzentration auf die strategischen Kernmärkte Nahrungsmittel, Getränke sowie Pharma weiter fort und veräußert eine Tochtergesellschaft – den Kompressorenhersteller Bock ... » weiterlesen

United Internet: Gewinnwarnung schockt Anleger 22.09.2020

Die neue Woche hätte für den Mobilfunkanbieter 1&1 Drillisch und dessen Muttergesellschaft United Internet nicht schlechter beginnen können. Denn beide Unternehmen kassierten am vergangenen Wochenende ihre bisherige Jahresprognose für den ... » weiterlesen

NorCom: Neuaufstellung mit Potenzial 21.09.2020

Die starke Fokussierung auf die Autoindustrie hat dem Big-Data-Spezialisten NorCom in der ersten Jahreshälfte kräftig zu schaffen gemacht. Doch man scheint die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. Denn die zweite Hälfte und auch ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool